Schlagwortarchiv: geschichte

besucht: Märkisches Museum Berlin

Bei diesem abwechslungsreichen Aprilwetter bietet es sich an, zumindest die verregneten Passagen irgendwo drinnen zu verbringen. So entschloss ich mich kurzerhand zu einem Museumsbesuch.

Gemeinsam mit der Blogoma[1] ging is zum Köllnischen Park in das Märkische Museum[2]. Der letzte Besuch mag sicher schon einige Jahrzehnte her sein und in der Zwischenzeit hat sich auch einiges Verändert. Das Museum beherbergt in seiner Dauerausstellung die fast 800 jährige Berliner Geschichte.

Roland vor dem Märkischen Museum

geschichtlich: KZ-Gedenkstätte Dachau

Vor 75 Jahren, am 15. Januar 1942, wurden die ersten Häftlinge aus Dachau in die Tötungsanstalt Schloss Hartheim gebracht und damit begann die größte Mordaktion im Konzentrationslager Dachau.

KZ-Gedenkstätte Dachau

Da ich in der Nähe zu tun hatte, nutzte ich die Gelegenheit für einen Besuch in der KZ-Gedenkstätte Dachau[1].

Durch das Jourhaus, das Dienstgebäude der SS mit dem Lagertor, betritt man die Lageranlage direkt auf den Appellplatz. Linker Hand erblickt man 2 rekonstruierten Baracken, von insgesamt ehemals über 30. Rechts befindet sich das Wirtschaftsgebäude mit dem Museum und davor das internationale Mahnmal.

Unser Kurztrip nach Tschechien Teil 2/3 – Karlovy Vary

Teil 2 von 4 des Reiseberichts 2008 Tschechien

Am Samstag stand der Besuch in Karlovy Vary [1] auf dem Plan.
Nach dem Frühstück um 9Uhr spazierten wir noch etwas durch Nové Hamry, kauften etwas zu trinken und Snacks im kleinen Laden und warteten dann am Bahnhof auf den Zug nach Karlovy Vary. Pünktlich um 11:14Uhr kam dieser dann auch und so stand uns einen ca 45 Minütige Fahrt bevor.
Vom Bahnhof ging es am Jan Becher Museum [2] vorbei hinunter bis zur Teplá und weiter zu den Kolonaden. Unser erstes Ziel dort war jedoch erst einmal ein Geocache, den wir auch recht schnell fanden, nicht nur weil die der Weg recht einfach war, nein es waren dort auch schon andere Cacher vor Ort. So hieß es erst abwarten um uns dann auch im Logbuch zu verewigen.
Danach ging es dann weiter durch die Kolonaden, an den vielen Thermalquellen vorbei weiter zum Vřídlo-Sprudel. Immer wieder hielten wir natürlich an um hier und da zu Fotografieren ;).
Nachdem wir bei schönstem Sonnenschein die Kolonaden hinter uns ließen, steuerten wir unser nächstes Ziel Tri kríže an. Dort ist natürlich auch Cache versteckt und nach dem zunächst beschwerlichen Aufstieg und der schönen Aussicht von dort oben, machten wir uns auf die Suche danach. Leider ohne Erfolg, auch wenn wir wirklich jedes Blatt und jeden Ast danach umgedreht hatten.

10 Berliner Museen, die man besuchen sollte

Zu Besuch in Berlin oder mal wieder Lust auf Museum?
Hier eine Liste der Museen, die man meiner Meinung nach unbedingt besuchen sollte. Die Liste steht in keiner wertenden Reihenfolge.

  • Museum für Naturkunde Berlin
    Große und interessante Dauerausstellung mit Fossilien, Saurier, Mineralien, Entstehung der Erde und des Menschen, zahlreiche Dioramen und Tierpräparationen, daneben auch Sonder- und Wanderausstellungen
  • Deutsches Historisches Museum
    Daueraustellung: die deutsche Geschichte in Bildern und Zugnissen, Wechselausstellungen. Kinder unter 18 Jahren haben freien Eintritt
  • Deutsches Technikmuseum und Science-Center Spectrum
    Museum zum Anfassen, neben der Ausstellung zur technischen Kulturgeschichte, bietet das Spectrum die Möglichkeit 250 Experimente selbst durchzuführen