Berichte und Tests


Inhalt:

  1. MaxED9: Der Kauf, warum und wie
  2. MaxED9: Die erste Fahrt
  3. MaxED9: Test mit Shell Optimax
  4. MaxED9: Blue Laserlight Lampen
  5. MaxED9: Osram Cool Blue Lampen

MaxED9: Der Kauf, warum und wie
Vorgeschichte: Als ich den CRX das erste Mal sah, es ist schon lange her glaube 1994 oder so, dachte ich mir, dass ich auch einmal dieses wunderschöne Auto fahren will. Also informierte ich mich wo es nur ging über dieses Fahrzeug. Hab ne Menge interessanter Dinge im Internet und in Autozeitschriften gelesen, und ich war fest entschlossen mir dieses nette Prachtstück zu holen. Doch bis dahin war es noch ein langer Weg.
Nach dem ich meinen Führeschein ’96 machte, hab ich intensiver gesucht, doch meist haperte es am Geld.Durch Zufall kam ich kurz in den Genuß mal in einem “alten” CRX AS zu sitzen, das gefiel mir zwar schon, aber der ED9 war mein Ziel und daran hielt ich fest. Nun ja, leider verhinderten immer wieder diverse Gründe den Kauf und als mir meine Eltern 1999 ihren gebrauchten Peugeot 309 gaben, war ich natürlich etwas finanziell blockiert *g*. Aber es kam wie es kommen mußte, während eines Urlaubsaufenthalts in der tschechichen Republik, fand wohl jemand Gefallen an dem Peugeot und nahm den ungefragt mit. Tja, da stand ich nun und das ohne Kasko *grml*.
Jetzt aber: Also hies es wieder sparen… tja und 2001 … nun endlich brauchte ich dringend ein neues Auto, da ich oft zwischen Berlin und der Pfalz pendelte. Und da wurde in jeder Internet-Auto-Börse gesucht und verglichen, Wochen vergingen, bis ich dann einen gefunden hatte.
Er stand bei einem Händler in NRW, ich dachte mir was solls. Also am Donnerstag angerufen und nachgefragt, man meinte zu mir, der Wagen sei in Ordnung, komplett aufgewertet und man würde mir den Wagen noch bis Samstag zurückstellen. Er ging auch noch 200DM (is nich viel, naja) mit dem Preis runter, damit ich mir das Ticket leisten konnte *fg*. Tja, also auf die Website der Bahn, Ticket gebucht, den Papa Überführungsschilder holen lassen und am Samstag früh um 8 auf nach NRW.
Als ich am Bahnhof war, rief ich den Händler an und er holte mich mit einem Honda Logo vom Bahnhof ab, dann ging alles sehr zäh voran, ich wollte ja das Auto, aber immer dieser Papierkram 🙂 Also Schilder rangepappt und eingestiegen.

Zur Übersicht

MaxED9: Die erste Fahrt
Da saß ich nun, schaute mich erstmal um … war etwas traurig, dass nicht mal ein Radio drin war, naja … ich nahm den Schlüssel steckte ihn ins Zündschloß und starte die 124PS Maschine *g*. Ich werde das nicht vergessen, der gehörte jetzt mir und der wohlige Klang des Motors verschönerte diesen Moment noch.
Der Händler meinte noch zu mir, ich solle doch es etwas langsam angehen, der Kleine ist schön länger keine Langstrecke gefahren und er wäre nur mal kurz im Ort um die Häuser gefahren am Vortag.
Also locker den ersten Gan rein und runter vom Hof, … erstmal orientieren wo es zur Autobahn nach Berlin geht. Ich war echt begeistert vom Fahrgefühl … bin ich doch vor dem CRX nur mal nen alten AS und nen Civic ED7 gefahren, aber der ED9 is einfach geil.
Auf der Autobahn hab ich dann erstmal den Wagen so mit 120km/h laufen lassen und mir ne Tankstelle gesucht. Vollgetankt, Wagen nochmal begutachtet und wieder auf die Autobahn … und dann Stau und das ohne Radio, der löste sich jedoch nach 1 1/2 Stunden auf und die Bahn war frei, fast bis nach Berlin und ich konnte mich nicht zusammenreisen und fuhr den Kleinen mal etwas aus. Also 210 fährt er gut, dachte ich mir und beließ es dabei.
Der Tag war einfach großartig und das Wetter spielte auch noch mit. *freu*

Zur Übersicht

MaxED9: Test mit Shell Optimax
Da ich viel Autobah gefahren bin, dachte ich mir, probier doch mal das Optimax, also rein damit ins Auto und am Anfang war alles normal, bzw nix war besser. Na gut, nach einer Füllung passiert noch nix, aber nach der Zweiten wollte mein Kleiner nicht mehr so richtig. Mit Super Benzin raste er förmlich auf die 200km/h zu und mit Optimax mußte ich den dermaßen treten bis er endlich mal auf Touren gekommen ist und Endgeschwindigkeit war auch nicht mehr so wie mit Super. Naja … also nix mit Optimax … wieder Super rein und schon gings wieder

Zur Übersicht

MaxED9: Blue Laserlight Lampen
… in der Hoffnung schönes blaues Licht zu haben, kaufte ich bei Conrad diese Blue Laserlight Lampen (H4 19,90DM). Das Licht sah gut aus, leider nicht so blau wie erhofft. Aber doch ganz schön böse. Da ich an meinem Honda CRX ED9 noch die geteilten Scheinwerfer hab, kaufte ich auch gleich noch das Fernlicht (H1 24.90DM) dazu. Ich sag nur, das war wirklich hell *g*.
Leider haben aber die Blue Laserlight im Hauptscheinwerfer einen Nachteil. Nach dem Einbau der Lampen leuchten die Scheinwerfer sonst wo hin aber nicht auf die Straße und ich mußte sie neu einstellen. Noch ein Nachteil ist, dass die Lebensdauer extrem gering ausfällt, nach ca. 2 Monaten is eine Lampe durchgebrannt, 2 Wochen später auch die andere. Aber ansonsten machen die prima helles bläuliches Licht und man sieht wesentlich besser als mit Standard H4 Lampen.P.S. Das Fernlicht is noch nicht ausgefallen

Naja, im Moment teste ich die Osram 1D “Cool Blue” Lampen

Zur Übersicht

MaxED9: Osram Cool Blue Lampen
Tja, auch diese Lampen haben nun das zeitliche gesegnet. Irgendwie sind die wohl zu warm geworden, jedenfalls sind sie gleichzeit mitten auf der Autobahn ausgefallen, besser gesagt im Scheinwerfer geplatzt.
Trotzdem kann ich sagen, dass das Licht sehr angenehm war. Es war zwar nicht blau, aber trotzdem war die Ausleuchtung besser als mit normalen H4. Der Farbton des Lichts ist sehr helles weiß und man erkennt damit auch bei dunklen Straßen noch etwas.
Aber warum die Dinger nun geplatzt sind … keine Ahnung.
Jedenfalls hab ich bei der Gelegenheit, gleich die ganze Front mit Philips Blue Vision Lampen ausgestattet, also Abblendlicht (H4) und Fernlicht (H1). Mal schauen wie die so sind.

Zur Übersicht