Kategorie: Unterkunft

Norwegen: Ferienhaus, Lofthus

Wer nach Norwegen fährt und zum Hardangerfjörd möchte, dem sei der Campingplatz in Lofthus ans Herz gelegt.

Hier bekommt man neben Zeltstellplätzen auch Ferienhäuser und Bungalows zu einem äußerst fairen Kurs.

Als wir im Juni 2015 durch Norwegen fuhren, konnten wir das ca 90m² große 2-Etagenhaus mit bis zu 8 Schlafplätzen für ca 100€ die Nacht bekommen. Strom, Wasser und ein Grill waren inklusive.

Der Campingplatz in Lofthus, inmitten der Obstplantagen, bietet darüber hinaus auch Wifi auf dem ganzen Platz.

So sah unsere Hütte aus und für uns 5 war natürlich genug Platz.

Deutschland: Klostercamping Thale/Harz, Sachsen-Anhalt

Im Mai 2013 waren Max und ich auf einem Kurztrip in den Harz[1]. Wir hatten zwar vorher schon geschaut welche Unterkünfte in Frage kommen, aber vor Ort entschieden wir uns spontan für das Klostercamping in Thale am Harz.

Der Platz direkt neben dem Kloster Wendhusen bietet neben Zelt- und Wohnwagenplätzen auch Wanderhütten an. Eine 2 Bett-Wanderhütte war genau das Richtige für uns. Optional gibt es auch weitere Leistungen wie Frühstück, die wir gerne annahmen. Brötchen mit Marmelade, Aufschnitt, Ei und Obst, sowie Kaffee und Tee wurden dabei zur Wunschzeit im Gemeinschaftsraum oder auch draußen bereit gestellt.