gelaufen: um den Müggelturm in den Frühling

Am heutigen Frühlingsanfang war das Wetter zwar nicht ganz frühlingshaft, aber das sollte auch kein Hindernis für den 1. Rund um den Müggelturm – der Lauf in den Frühling[1] sein.

Bei anfänglich ganz leichtem Nieselregen und knapp 5°C trafen sich über 600 Läufer, teilweise auch mit Hund oder Kinderwagen, am Strandbad Wendenschloss zum Lauf über 5km, 10km oder der Halbmarathonstrecke von 21,1km.

Ich hatte mich für den 10km-Lauf angemeldet, als Steigerung zu den 6,5km des letztjährigen B2RUN[2]. In der Zwischenzeit hatte ich ja fleißig weitertrainiert und fühlte mich dazu bereit.

bin bereit, kann losgehen

Pünktlich um 10 Uhr ging es dann auch schon los und die Menschenmassen setzten sich in Richtung Müggelturm in Bewegung. Am Anfang war das Gedränge natürlich groß, aber ab den Kanonenbergen, mit Beginn der größeren Steigung, zog sich die Gruppe auseinander.

Start/Ziel

die Massen warten

Nach etwas über 3km war der höchste Punkt erklommen und das merkte ich auch direkt, jedoch ließ ich mich natürlich nicht vom weitermachen abhalten, denn gute 7km lagen ja noch vor mir.
Am Wasser entlang wurde es nochmal etwas frisch durch den Wind, aber in Bewegung war mir ja nicht so kalt. 😉

Nach einer Stunde, zwölf Minuten und zwanzig Sekunden habe ich die Ziellinie erreicht. Mit so einem für mich guten Ergebnis hatte ich ehrlich gesagt bei dem Gelände nicht gerechnet und letzter bin ich auch nicht geworden. :mrgreen:

Urkunde

Die Strecke:

Höhenprofil

Nachtrag:
Zieleinlaufvideo

  1. [1] Rund um den Müggelturm | Der Lauf in den Frühling
  2. [2] gelaufen: B2run in Berlin 2015 | Max-Fun.de

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.