Was machen wir hier eigentlich?

Max und Vio's Schreibblog

Freitag, 5. März 2010

Max

satt gesehen

geschrieben von um 17:01 Uhr Max auf Twitter folgen Max auf Google+ Max auf Facebook weitere Profile

haben wir uns zwar nicht, aber doch sehr gelacht.

Nach G-Force [1] und Avatar [2] in 3D, sollte es auch mal ein vollanimierter Film sein und da uns damals schon die Trailer zum Film ‘Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen’ zusagten, musste nur ein Terminchen gefunden werden ;).

Da ich auch meiner Mutter [3] immer vom 3D-Kino vorgeschwärmt habe und versucht hatte zu erklären, dass es jetzt ein wenig anders funktioniert als früher, vor 30 Jahren, wollten wir natürlich gemeinsam mit ihr diesen Film schauen und heute war es dann endlich soweit.


Die Karten hatten wir zwar schon ein paar Tage früher bestellt, aber bei einer 14 Uhr Vorstellung und einem Film, der schon länger läuft wäre das nicht nötig gewesen. Der Saal war so gut wie leer, ganze 8 Leute waren wir, davon 4 Kinder, aber ich mag es ja, wenn es nicht so voll ist. :mrgreen:

3D Trailer gab es diesmal nicht so viele, wie sonst, aber auch die Werbung war äußerst kurz, so dass das Filmvergnügen recht schnell begann. Es hat eben auch Vorteile zur Nachmittagsvorstellung zu gehen.

Die Geschichte ist schnell erzählt, Flint Lockwood der sich schon in frühester Kindheit als erfolgloser Erfinder versuchte, will irgendwann groß rauskommen. Nach einigen Fehlschlägen gelingt ihm doch eine brauchbare Gerätschaft, die seine Pechsträhne ändern könnte, aber …

Die Story ist nicht neu, aber die Idee ganz nett und erinnert auch ein wenig ans Schlaraffenland. Hin und wieder bekommt man auch Appetit und will zugreifen, letzteres ist trotz der plastischen Darstellung leider nicht möglich, aber die Kinder im Kino probierten es natürlich bei jeder Gelegenheit ;).

Wie oben schon erwähnt, war der Film natürlich auch teilweise sehr lustig, Wortwitz, der vermutlich von den Kindern nicht verstanden wurde, aber beim Erwachsenen ankommt und auch die quietschbunten Bilder taten ihr übriges. Alles in allem fand ich den Film gut, konnte aber meiner Meinung nach nicht ganz alle Erwartungen aus dem Trailer erfüllen. Für Kinder ist es aber mit Sicherheit ein sehr großer Spaß und empfehlenswert.

Also, entert die Toastboote … ;)

[1] Tarn- und Kampfschweine
[2] kalt und heiß
[3] Die Blog-Oma » Freitag ab 1 macht jeder seins und …

Abgelegt unter: Freizeit
Schlagworte: , , , , , ,
 
Kurz-URL zum Artikel: http://maxed9.de/vc
 


1 Kommentar »

  1. Brigitte [www]
    schrieb am Samstag, 6. März 2010 um 11:45

    Hallo Max und Vio, es war eine gute Wahl, uns diesen Film angeschaut zu haben. Er gefiel mir auch. War sehr amüsiert und fasziniert.
    Ich wünsche Euch noch ein schönes Wochenende, tschüssi, winke, winke, die Blogoma

    AntwortenAntworten

Kommentare zu diesem Beitrag verfolgen: via RSS

TrackBack URI:
blog.max-fun.de/2010/03/05/satt-gesehen/trackback/

ich freue mich auf Deinen Kommentar 

Alle Angaben sind freiwillig. E-Mail wird nicht veröffentlicht und ist nur notwendig für die Kommentarbenachrichtigung und für das Bildchen neben dem Kommentar (Gravatar).
Mit Absenden des Kommentars erkläre ich meine Einwilligung zur Verarbeitung der eingegebenen Daten gemäß Datenschutzerklärung.


 

seit 24.01.2005 - 1581 Artikel - 3052 Kommentare - 743 Kommentierer
Impressum
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de