Die Blog-Oma im neuen Kleid

Nach über 3,5 Jahren war es mal nötig doch den bis dahin ohne Probleme laufenden Blog meiner Mutter, der Blog-Oma [1], auf den neuesten Stand zu bringen.

Bei der Gelegenheit gab es für sie auch gleich die Möglichkeit für ein neues Theme und der erste Vorschlag gefiel ihr auch gleich.
Eigentlich wollte ich da Update erst am Wochenende machen, aber wie das dann so ist und ich grad ein paar Minuten Zeit hatte, machte ich es doch sofort.

Also neueste WordPress-Version geladen, Backup der Datenbank und der alten Dateien gemacht und rubbeldiekatz alles hochgeladen und aktualisiert. Aber schwups, die neue Version will ja unter UTF-8 laufen und da sahen die alten Beiträge erstmal etwas … ähm … komisch aus. Aber glücklicherweise war ich nicht der erste mit diesem Problem und den Zwang auf UTF-8 habe ich dann einfach deaktiviert.

Das neue Theme habe ich dann installiert und noch angepasst. Das eine oder andere Plugin, auch wenn es nicht viele sind die dort laufen, wurde auch noch auf den neuesten Stand gebracht.

Jedenfalls freut sie sich nun übers neue Aussehen [2] und das neue Backend hat sie scheinbar auch schnell durchschaut, obwohl doch einiges anders ist als vorher.

Ich wünsche ihr weiterhin viel Spaß in der Blogosphäre 😉

[1] Die Blog-Oma
[2] Ein neues Blog-Outfit

2 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.