Schlagwortarchiv: yamaha

angelassen

Am Samstag luden mein Bruder[1] und ich zu unserem kleinen Saisonauftakt-Event ein[2].

Gegen Mittag starteten wir die Vorbereitungen in freudiger Erwartung auf die zahlreichen Gäste, die sich angekündigt hatten. Es dauerte auch nicht lange und schon trudelten Spymae[3], gefolgt von Uwe[4] und Oszedo[5] ein.

Auch wenn wir noch lange nicht vollzählig waren, war die Zeit reif, den Grill anzufeuern und die ersten Steaks und Bratwürste zu bräunen.

{anl} geschmückt haben wir auch ;){anl} warten auf das Grillgut {anl} Moppeds am Grill

Start mit Hindernissen

Nach etwas mehr als 2 Monaten Abstinenz juckt es einen ja schon in den Fingern. Da die Temperaturen ja schrauberfreundlicher wurden, hatte ich bei den letzten Besuchen bei Tante Luise auch schon Zündkerzen und Bremsbeläge mitgenommen.

So wollten mein Bruder und ich am Samstag die Moppeds aus der Garage holen, die üblichen Prüf- und Wartungsarbeiten machen, um dann auch noch eine Runde zu drehen. Eigentlich sollte das alles innerhalb ein zwei Stunden erledigt sein, aber Murphy[1] hatte natürlich zugeschlagen.

hell erleuchtet

Mangels leichtem Mopped, eignet sich das momentane Wetter für meinen Bruder und mich nicht so wirklich zum Fahren.
Achja, und dann ist ja da noch das Winterreifenproblem, gibt ja keene für unsere Mopeten.

Dennoch ist ja auch immer das Bedürfnis da, irgendwas am Zweirad zu machen und daher hab ich kürzlich ein paar LED-Leuchtmittel erstanden und gemeinsam mit meinem Bruder gestern spontan in der Garage eingebaut.

Bei meiner SevenFifty war das auch kein Problem. Rücklicht-Kappe ab, die 2 originalen Glühlampen raus genommen und die LED-Einsätze rein, fertig.

Unser Kurztrip nach Tschechien Teil 3/3 – Mariánské Lázne

Teil 3 von 4 des Reiseberichts 2008 Tschechien

Am letzten Urlaubstag fuhren wir mit den Moppeds nach Mariánské Lázne [1]. Dank meines neuen Garmin eTrex Legend HCx war der Weg auch nicht schwer zu finden :).
Ganz Tschechien ist eine Kurve und es machte wirklich Spaß dort zu fahren. Auch wenn die Straßen hin und wieder in schlechtem Zustand oder sehr eng waren, die knapp 62km haben wir so in ca. 1,5 Stunden hinter uns gebracht.

Ein Parkplatz in der Nähe der Kolonaden war uns auch gegönnt und so konnte unser Streifzug durch Mariánské Lázne beginnen.

Unser Kurztrip nach Tschechien Teil 1/3

Teil 1 von 4 des Reiseberichts 2008 Tschechien

Für das Wochenende von Freitag den 25.Juli bis Sonntag den 27.Juli war unsere Reise nach Tschechien geplant.
Freitag Vormittag kurz vor 10 fuhren wir also los Richtung Nové Hamry [1] unserem ersten Ziel, denn dort hatten wir in der Pension Schwarz [2] ein Zimmer für 2 Nächte gebucht.
Unser Weg führte ausschließlich über die Landstraße durch Brandenburg und Sachsen nach Tschechien und nach ca. 337km und 7 Stunden waren wir am Ziel.
Die Strecke war wirklich sehr schön mit den Moppeds zu fahren und wurde auch nicht langweilig.

Neue Klamotten im Kasten

Vor n paar Tagen hab ich mir neue Klamotten fürs Moppedfahren bestellt, probiert hatte ich schon mehrmals im Laden und wusste also was ich wollte. Jedenfalls kam das große Paket von Tante Luise heute mit neuem Helm (Caberg 505 Chrono), Jacke (Streetfighter Action), Hose (Streetfighter) und Stiefeln (Streetfighter Short) heute. Gerade richtig, denn heute wollte ich es auch nochmal mit den Videoaufnahmen gemeinsam mit meinem Bruder probieren.
So machten wir uns heute Nachmittag nochmals auf und diesmal konnten wir auch jede Menge Material in Form von bewegten Bildern konservieren, dabei ist auch das Bild hier entstanden 😀

1 2 3 4 5