Schlagwortarchiv: xbmc

Film und Serien-Verwaltung mit tinyMediaManager

Als ich vor einigen Jahren mit dem Mediacenter XBMC anfing, haben mir die integrierten Info-Scraper-Funktionen nie so recht gefallen, da Sie die ermittelten Daten nur in der XBMC-Datenbank ablegten und nicht als Metadateien zu den jeweiligen Film und Serien-Dateien. Vor allem wenn man mehrere Geräte mit KODI (vormals XBMC) nutzen möchte, ist dies von Vorteil. (Die Nutzung einer SQL-Datenbank für mehrere KODI-Installionen war immer sehr buggy und funktionierte fast nie.)
In der Regel waren aber auch die Treffer nicht immer die richtigen, das Nachbearbeiten direkt in KODI war und ist sehr mühselig und gerade wenn man auch selbst Filme erstellt, sind deren Infos nie vorhanden.

Ausprobiert: XBMC für Android (Frodo)

Ich nutze schon recht lange die freie Media Center Software XMBC[1] auf PC-Hardware im Wohnzimmer. Vor einigen Wochen wurde die fertige Version 12.0 mit dem Namen Frode veröffentlicht[2]. Damit einher ging auch die Veröffentlichung der vorher in der Beta-Phase befindlichen Android-Version[3].

In die Beta-Version hatte ich vor einiger Zeit schon einen Blick geworfen, fand das natürlich nicht schlecht, aber da meine damalige Hardware kein TV-Out hatte, habe ich mich nicht damit weiter beschäftigt.
Doch das hat sich ja in der Zwischenzeit geändert und so installierte ich mir die aktuelle Version auf mein Xperia P[4]. Dank HDMI-Out konnte ich mir die Sache natürlich bequem und wie gewohnt am Fernseher ansehen.

Ember Media Manager – es geht weiter

{emm} Splash-Screen alte VersionNachdem ich kürzlich unser Mediencenter von XBMC 10.1 auf die aktuelle Beta XBMC 11 Eden aktualisiert hatte, was ohne Probleme funktionierte, stöberte ich natürlich auch wieder im dazugehörigen Forum herum.

Dabei bin ich auch auf den Beitrag zur Weiterentwicklung des Ember Media Managers[1] gestoßen, den ich ja zum Erstellen der Film und Serien-Infos für die XBMC-Datenbank nutze[2]

Damals, als ich damit anfing, dauerte es nicht lange und es schien, dass der EMM nicht weiterentwickelt wird. Die Website war nicht mehr erreichbar[3]. Man bekam die letzte Version 1.2 dann nur noch irgendwo in Downloadportalen.

ARD/ZDF-Mediathek mit XBMC ansehen

Nicht nur die Entwicklung von XBMC[1] selbst wird ständig vorangetrieben, sondern auch die AddOn-Entwickler sind fleißig dabei neue Funktionen für die MediaCenter-Software bereitzustellen.

Schon eine Weile gibt es ein Mediathek-AddOn im offiziellen XBMC-Repository. Doch bisher hatte es immer ein paar Probleme gemacht, so dass eine ordentliche Nutzung nur selten möglich war.

Kürzlich habe ich wieder durch die Video-AddOns geblättert und das Mediathek-Plugin aktualisert. Seit dem funktioniert es wunderbar und bietet nun den Zugriff auf das Streaming-Angbeot der öffentlich rechtlichen Sender ARD, ZDF (ZDF_neo), 3sat, ARTE, Bayerischen Rundfunk und seit kurzem auch ORF.

{ormt} Mediathek: Einstellungen {ormt} Video-AddOns {ormt} Sender-Auswahl

Neues von XBMC

XBMCGestern gab es den Release Candidate 2 von XBMC Dharma [1]. Die offizielle Version 10 von XBMC scheint also nicht mehr weit.

Die Neuerungen bei diesem Update sind:

  • Verbesserung beim Shoutcast-Support
  • AddOns sind nun ins offizielle Repository gewandert, um also in den Genuss aller aktualisierten AddOns zu kommen, ist ein Update dringend empfohlen
  • Das automatische Aktualisieren der AddOns ist standardmäßig aktiviert

Wie gewohnt kann das neue Release einfach über das vorhandene installiert werden, eine Sicherung der Benutzerdaten ist natürlich immer empfohlen 😉

[1] Dharma RC2 | XBMC

Film und Serien-Verwaltung mit Ember Media Manager

Im Beitrag zu meinem XBMC Media Center[1], hatte ich ja schon kurz angesprochen, dass der Ember Media Manager[2] zur Verwaltung der Film und Serien-Informationen hilfreich ist.

Da das Programm doch einige Optionen bereit hält, möchte ich hiermit die einzelnen Schritte von der Ersteinrichtung bis zum Anlegen von Film-Informationen erklären.

1 2