Schlagwortarchiv: weihnachten

die Reste vom Feste

Die Weihnachtsfeiertage liegen nun schon fast komplett hinter uns und es ging mal wieder schneller als gedacht.

Den Heiligabend haben wir ja in Berlin gefeiert und dazu meine Eltern zu uns eingeladen. Als ich gegen 15 Uhr am Fenster auf die Ankunft meines Bruders und meiner Eltern wartete, lief mein Neffe vorbei und da er mich natürlich auch sah, folgete er meiner winkenden Einladung.

Gemeinsam warteten wir dann auf die Ankunft vom Rest der Familie, der auch nicht lange auf sich warten ließ. Kurze Zeit später kamen sie dann auch schon und wir konnten gemeinsam Kaffeetrinken und den leckeren, von meiner Mutter mitgebrachten, Mandarinen-Käsekuchen essen.

weißer Riese

ick froi mir so, heute is für mich so etwas wie Weihnachten und Geburtstag an einem Tag.

Meine liebe Frau hat mir ja ein großartiges Geschenk gemacht und ich kann es auch noch gar nicht glauben. 3 oder 4 Wochen zu früh könnte man meinen, aber das ist ja gar nicht schlimm :mrgreen: und außerdem durfte ich das Paket auch gleich aufmachen, wenn es kommt.
Ich bekomm das Grinsen gar nicht aus meinem Gesicht, das ist wirklich was Feines.

Nun hab ich aber genug geschwärmt, jetzt gehts zur Sache:

die Zeit wird knapp

Geschenkeund auch wir machen uns natürlich Gedanken was wir den lieben Menschen in unserem Verwandten- und Bekanntenkreis zu Weihnachten schenken können.

Und weil es uns auch nicht so leicht fällt, teilweise mit nur wenigen Anhaltspunkten auf Anhieb für jeden das Richtige zu finden, machen Vio und ich es den anderen einfacher mit unseren Wunschzettelchen bei Amazon. Als grobe Richtung sind die ja völlig ausreichend ;).

Da fällt mir ja grad noch was auf, wenn ich aufs heutige Datum sehe, die Zeit rennt aber auch … 😉

Max’ allgemeiner Wunschzettel
Max’ Fotokrempel-Wünsche
Vio’s Wunsch-Bücher
Vio’s Wunsch-CDs & DVDs

wer zu spät kommt zahlt das Doppelte

oder noch viel mehr. Naja, oder so ähnlich.

Wie jedes Jahr, steht ja auch dieses Jahr die Fahrt zu Vios Eltern bzw. meinen Schwiegereltern an. Da wir ja seit wir in Berlin wohnen kein Auto mehr haben und mit der Mopete das im Winter für die Strecke nicht so der Knaller ist, sind wir natürlich auf Alternativen angewiesen.

Vor zwei Jahren waren wir ja noch mit dem Auto meines Bruder unterwegs, da er krankheitsbedingt eh nicht fahren konnte. Letztes Jahr fuhren wir mit der Bahn und wir fanden das sehr angenehm und entspannend gefahren zu werden.

kranke Spielereien

Wenn man krank ist, wie ich in den letzten 2 Wochen, und Langeweile aufkommt, dann fängt man auch an unwichtige Dinge zu basteln.

Da hab ich mir also gedacht, ich bräucht ne eigene für mich selber persönliche Lifestream-Seite [1]. Also hab ich n bissel mit Simplepie [2] rumgespielt und mir nu wat zusammengebastelt.
Probleme macht aber irgendwie der Feed von Twitter, entweder es wird nur der neueste Tweet angezeigt oder gar nichts, ganz selten aber auch mal ganz viele. Der Youtube-Feed dagegen bringt komische Zeitmarken, das angezeigte Upload-Datum der Videos stimmt ja mal gar nicht.

1 2 3 4 5 6 8