Schlagwortarchiv: weihnachten

besinnlich: Erinnerungen in der Vorweihnachtszeit

Früher buk und baute die Blogoma[1] immer Pfefferkuchenhäuser, die älteren Leser erinnern sich vielleicht, da ich das hier schon das eine oder andere Mal erwähnte.

Nun tat sie das nicht nur für unsere Famile, sondern es gab auch immer kleinere Varianten für den Kindergarten und später auch für die Schule, die ich meist in der ersten Adventswoche mitbrachte. So erfreute ich mich nicht nur zuhause am leckeren Eigenheim, sondern eben auch im gemeinsam mit den anderen Kindern der Gruppe oder Klasse.

Pfefferkuchenhaus

Als der Weihnachtsmann Zahnschmerzen hatte

So könnte ein 8mm-Film meiner Kindheit heißen.

In meiner Familie waren neben Fotokameras auch immer 8mm-Filmkameras dabei und so wuchs ich völlig selbstverständlich damit auf. Das führt im Rückblick dazu, dass man eben nicht nur auf alten Fotos viel jünger aussieht, sondern sich sein Leben als Film noch mal ansehen kann, ohne danach ins Licht gehen zu müssen.

Eigentlich nur bestimmte Teile daraus, wie eben vom Urlaub oder auch die Weihnachtsfeste.

Weihnachtsspaziergang

Während die meisten vermutlich nach den fetten Gänsen ausgiebige Weihnachtsspaziergänge machen, kann man ja auch einfach was anderes machen.

Fettes Essen gabs bei mir zu Weihnachten nicht wirklich, aber da sich die Sonne doch mal hin und wieder zeigte und ich die wenige freie Zeit sinnvoll nutzen wollte, habe ich eine kleine Runde mit dem Mopped gedreht.

AusrittDer kleine Ausritt hat auch wirklich gut getan, denn ich bin in den letzten Wochen doch so gar nicht dazu gekommen, die Mopete zu bewegen.
Vermutlich wird das aber auch die letzte Fahrt für dieses Jahr gewesen sein, zum Glück ist der Januar ja auch nicht mehr weit. 😉

1 2 3 8