Schlagwortarchiv: umzug

Flexibilität nicht gewünscht?

Zumindest scheint es mir so. Früher hieß es immer man solle flexibel sein im Berufsleben und auch einen Umzug für eine neue Anstellung in Kauf nehmen. Aber irgendwie funktioniert das nicht. Ich schick ja nun nicht mehr einfach meine Bewerbungsunterlagen, sondern ruf vorher an, sofern das gewünscht ist. Aber sobald ich einen geplanten Umzug anspreche, kommt gleich die Gegenfrage: “ach, sie sind nicht hier vor Ort, na dann geht das nicht.”
Wieso geht das dann nicht? Ich hab ja nicht vor täglich zu Pendeln und deswegen schon müde auf der Arbeit zu erscheinen, wäre ja auch bei den Entfernungen etwas unglücklich. Aber man hat dann auch kaum noch eine Chance irgendwas zu erklären, die wollen dann alle nicht mehr :???:.
Die einzige Möglichkeit die dann einem bliebe, wär wahrscheinlich vorher umzuziehen und dann immer noch das Glück haben eine passende Stelle zu finden.

Schaffen gehen

Da sich Jobtechnisch Richtung Berlin noch nix Gutes ergeben hat und man ja nicht nur von Luft und Liebe leben kann, hatten wir uns hier schon vor einiger Zeit bei der Zeitarbeitsfirma Randstad [1] angemeldet. Besser hier erstmal was Kleines zur Überbrückung als eben gar nix.
Heute kam dann auch ‘n Anruf für mich, dass ab morgen was zu arbeiten da wäre. Also bin ich heut Nachmittag hingefahren um den Papierkram zu erledigen und morgen um 8Uhr geht die neue Arbeit dann in Baumholder los. Mal schauen wie das wird, was das genau ist und wie lange ich da bleiben soll oder ob ich da nur für Zwischendurch bin und woanders eingesetzt werde.
Die Bemühungen für einen Umzug nach Berlin lassen deswegen jedoch nicht nach :wink:.

Wohnungsbesichtigung

Heute Nachmittag hatte ich den Termin zur Besichtigung, also fuhr ich gemeinsam mit meiner Mutter in die neue alte Wohngegend um mich dort mit der Mitarbeiterin der Wohnungsvermietung zu treffen. Die von mir anfänglich gewählte Wohnung stand zwar wegen Renovierung nicht zur Besichtigung frei, aber die 2 Alternativen sind für mich (und natürlich auch meine Frau) auch wesentlich interessanter.
Viele Fragen gab es nicht, die Wohnungen sind im Prinzip auch alle gleich ‘ausgestattet’ und so gibt es, bis auf kleine Unterschiede im Schnitt und Aufgangsseite, keine großen Unterschiede.
Direkt festlegen wollte ich mich heute natürlich nicht, einerseits um die Sache mit meiner Frau zu besprechen, andererseits auch um abzuwarten wie die Woche noch verläuft.

dies und das mit Sonne

Heute Vormittag bin ich mit meiner Mutter mal zum Hornbach gefahren um mich dort über Baumöglichkeiten für den Ninchen- und Meeri-Bereich in der neuen Wohnung zu informieren. So wirklich ergiebig war es leider nicht und so schlenderten wir noch durch die Teppich-, Lampen- und Badezimmerbereiche für neue Einrichtungsinspirationen.
Danach gabs noch einen kleinen Abstecher in den gegenüberliegenden Media Markt um kurz darauf nach Hause zu fahren.
Nach dem Mittag fuhren wir dann wieder zum Opa ins Krankenhaus. Nach dem Besuch bin ich dann zu meinem Bruder gegangen. Nachdem wir uns über einiges unterhielten, versuchten wir gemeinsam einen Innenlichtdimmer in seinem Auto einzubauen. Leider war dies nicht von Erfolg gekrönt, was jedoch nicht an unserem Geschick lag, sondern an der Technin ;).
Gegen 20Uhr fuhr er mich dann zurück zu unseren Eltern.

das Leben verändert sich

und wir uns auch und zwar beruflich wie auch privat. Der ewige Preiskampf und die teilweise merkwürdigen Kunden mit ihren utopischen Vorstellungen rauben einem den letzten Nerv und reich wird man davon leider auch nicht mehr.
So haben wir uns entschlossen uns zu verändern und hauptberuflich andere Wege zu gehen. Das eigene Geschäft bleibt dann nur noch als Hobby und die Bestandskunden werden natürlich weiterhin betreut. So ganz ohne Bastelei kommt man ja doch nicht aus :mrgreen:.
Damit das alles auch schön spannend bleibt, haben wir auch noch den Entschluß gefaßt, das neue Leben in Berlin zu starten. So fahre ich also morgen in die Hauptstadt und meine alte Heimat, da ich am Freitag schon ein Vorstellungsgespräch habe und am Montag mir mal eine Wohnung ansehen werde.

1 2 3 4