Schlagwortarchiv: treptow

kleine Sonntagsuche

Heute wollte mein Brüderchen wieder mal mit mir ein paar Caches suchen und das schöne Winterwetter für einen Spaziergang nutzen. So sind wir gegen Mittag Richtung Treptow gefahren.

Kaum waren wir aus dem Bus, konnte die Suche schon losgehen. Da wo heute die Treptowers stehen, waren früher die VEB Elektroapparatewerke[1] und diesen war natürlich auch Geocache[2] gewidmet.

Fleißiges Cacher-Wochenende

Insgesamt 11 Caches habe ich gefunden, gestern leider nur 3 von 5, aber heute dafür 8 von 10 die ich geplant hatte.

Am Samstag war ich dazu wieder einmal in Treptow und noch in Kreuzberg unterwegs. Dabei entdeckte ich auch einen ‘herumirrenden’ Mitmenschen, den ich gleich als Geocacher enttarnte, so konnten wir einen Cache gemeinsam heben.

Heute bin ich nach Prenzlauer Berg gefahren, hier gab es einige Caches die gut beieinander lagen, davon 4 direkt im Volkspark Prenzlauer Berg. Auf dem Weg zum zweiten auf meiner Liste kam mir schon ein anderer Cacher entgegen und wies mich daraufhin, dass der von mir angesteuerte Cache gerade ‘besetzt’ ist und dort Leute sitzen um zu lesen. Wir unterhielten uns also eine Weile und sahen, dass die Leute weiterzogen, so konnten wir gemeinsam diesen Cache finden. Doch danach trennten sich wieder unsere Wege in unterschiedliche Richtungen.

Wilde Kreaturen

tummelten sich vorgestern in Treptow, genauer in der Kiefholzstraße :mrgreen:.

Naja, eher anders, unsere Aufgabe war es ein paar Fotos mit schöner Perspektive und auch sichtbaren Fluchtpunkt(en) zu machen, um dann mit einem dieser Fotos eine Montage zu erstellen.
Die Montage sollte eine neue Kreatur sein und in das gemachte Foto so eingepasst werden, dass es ‘echt’ aussieht. Nuja, wie sinnig oder nicht diese Aufgabe ist und wie phantasievoll man die Kreatur gestalten möchte, war jedem selbst überlassen, aber zu simpel sollte es auch nicht werden.

was sich in Treptow alles so versteckt

Da heute wieder so ein herrlicher Sonntag war, der seinem Namen alle Ehre machte, wollte ich natürlich wieder raus in die Natur :D.
Also rief ich meine Mutter an und fragte ob sie denn nicht wieder Lust hätte ein wenig Geocaching zu machen. Sie hatte Zeit und so fuhren wir nach Treptow, denn ich hatte mir 4 Caches, die dort liegen, herausgesucht und die galt es nun zu finden.

Spaziergänge

Gestern waren Vio und ich am Vormittag unterwegs zur Amerika Gedenkbibliothek [1], da sie eine der größten Bibliotheken Deutschlands ist und auch viel fremdsprachige Literatur und andere Medien im Repertoire hat. Da leider die gesuchten DVDs mit Richard Armitage [2] alle verliehen waren, gingen wir mit leeren Händen.
Da wir nun ja schon unterwegs waren und die Sonne schien, nahmen wir nicht den gleichen Weg zurück nach Hause, sondern fuhren noch schnell zum Potsdamer Platz um dort einen Kleine Runde zu drehen. Da es doch recht windig war, blieben wir aber nicht lange.