Schlagwortarchiv: Tiere

Kiwi

Irgendwo hab ich dieses nette kleine Video gesehen (find aber die Website nimmer) und dachte mir, als Australien-Fan muß ich das auch präsentieren. Ja gut, Kiwis kommen ja aus Neuseeland, aber das is ja umme Ecke, ne.

Der Regen

hat nicht nur Lichtspiele zu bieten.

Er treibt auch Nachtgestalten ins Tageslicht :mrgreen:
Igelchen

“Spielzeug” für meine Frau

Durch die Tiere bleibt es nicht aus, dass häufig gesaugt werden muß. Ein Beutelsauger macht hier nicht lange mit und die Beutel sind auch nicht billig heutzutage, ein günstiger Zyklonensauger streikt auch nach einigen Einsätzen wenn er Heureste aufsaugen muß. Nach diesen Erfahrungen hat sich meine Frau vor ein paar Tage dazu entschlossen in einen Dyson DC 08 T Animalpro zu investieren, da dieser auch von anderen Tierhaltern als sehr Empfehlenswert eingestuft wird.
Nun denn, jetzt ist er da und kann heute auch gleich sein ganzes Können zeigen.

Der Herbst ist da …

… und den grünen Stinkwanzen wirds auch schon zu kalt draußen. Im Sommer bemerkt man sie eher selten, ab und an sonnen sie sich an der Hauswand, leben sie sonst doch nur in Bäumen und Büschen, aber wenn es kälter draußen wird, sind sie auf einmal im Haus. Selbst wenn alle Fenster geschlossen sind kommen sie irgendwie herein. Etwas lästig sind sie, vor allem am Abend wenn sie brummend durchs Zimmer fliegen und an die Wände oder Lampen knallen. Das Einfangen muß man mit Geschick durchführen, denn wenn sie sich bedroht fühlen, sondern sie ein eklig stinkenden Duft ab und es kann einem dabei schon schlecht werden.
Selbst die Katzen, die sonst jede Fliege fangen und fressen, trauen sich nicht an die Wanzen ran, sie beobachten zwar die Grünlinge, aber fangen wollen sie diese nicht.

dies und das

Ja, also als erstes Mal: ich hab hier ne neue Kategorie ‘Tiere’ aufgemacht und mal alle Beiträge die um unsere 4-Beiner geht da hineinsortiert.
Ansonsten, naja, der PC von der Blogoma mußte heute neuinstalliert werden. Mein Vater hat den Anfang soweit gemacht, dass ich per Fernwartung die Feineinstellung übernehmen konnte. Tja, das nimmt doch recht schnell viel Zeit in Anspruch, da ja unsere liebe Blogoma nur dann mit dem PC arbeiten kann, wenn alles so aussieht wie vorher, da darf nur kein Link oder Icon fehlen oder ne andere Farbe haben, sonst kommtse halt irgendwie nicht so zurecht. Nun denn, ich gab mein Bestes und schon schreibt sie wieder fleißig. Ich denke jedoch, das in den nächsten Tagen hier und da noch etwas Nacharbeit erforderlich sein wird, ich kann ja auch nicht an alles denken.
Aber für sie is wichtig, dass sie wieder schreiben und die anderen Blogs besuchen kann.

Storchennest

Hier mal was für Naturliebhaber, man kann sich ein Storchennest in Vetschau/Spreewald anschauen und das rund um die Uhr, Nestbau, Paarung, Aufzucht, einfach alles. Storchennest

1 8 9 10