Schlagwortarchiv: Tiere

überprüft: Tierpatenschaft Indischer Riesenflughund

Irgendwann erzählte mir Vio mal, dass sie an einem Schulwandertag in einem Zoo waren und sie die Flughunde so interessant fand. Weil ich so nebensächliche Informationen nur schwer verdrängen kann, kam ich auf die Idee ihr eine Tierpatenschaft für einen indischen Riesenflughund[1] im Tierpark Berlin[2] zu schenken.

Das tat ich vergangene Weihnachten auch und auch wenn sie zunächst irritiert war, freute sich sich darüber.

Nun wollte ich mir natürlich auch schon länger mal anschauen, ob und wo der Patenname bei den Flughunden steht und so ergab es sich, dass ich heute mit der Blogoma[3] endlich mal wieder in den Tierpark ging für einen kleinen Spaziergang.

Loro Parque

Teil 2 von 7 des Reiseberichts 2015.1 Teneriffa

Der Sonntag (15. März) war komplett für den Besuch im Loro Parque[1] eingeplant. Als Tierdokufan kannte ich den Park ja bereits aus der ARD-Reihe Papageien, Palmen und Co.[2] und das war eben auch einer der Hauptgründe nach Teneriffa zu fliegen.

Mit dem Taxi gings am Vormittag vom Hotel zum Park und kaum ist man drin auf dem Rundgang, wird man schon zum Foto gezwungen. Hinter 2 Aras wird man dann im Vorbeigehen abgelichtet und kann am Ausgang dann sein Foto für den Schnäppchenpreis von 6,50€ erwerben. (Wenn man schon mal da ist 😉 ).

Februar im Tierpark

Ein Februarsonntag mit Sonne, den sollte man sinnvoll nutzen und so entschloss ich mich spontan für einen Tierparkbesuch. Schließlich liegt der um die Ecke und so ein ausgedehnter Spaziergang kann ja nie schaden. Wenn man dabei auch noch das eine oder andere Tier sieht, ist das eine nette Abwechslung.

Mit dem Gedanken war ich nicht allein, denn an der Kasse standen einige Familien für Karten an. Aber ich hatte vorgesorgt und daheim ganz in Ruhe die Karte online erworben und konnte direkt rein, ganz ohne Wartezeit. Aber das mal nur als Tip am Rande.

Besuch im Wildpark Schorfheide

Den heutigen schönen Herbsttag wollte ich natürlich nicht zu Hause verbringen und ich überlegte was ich denn machen könnte.

Da fiel mir ein, dass wir ja beim letzten Cacher’s Mopped[1] ja auch am Wildpark Schorfheide[2] waren und ich den ja auch mal besuchen wollte.

Damit stand das Ziel fest und ich schwang mich aufs Mopped Richtung Wildpark. Weit war es ja nicht und so war ich nach gut einer Stunde auf dem Parkplatz am Wildpark.

Lilian

 

Die Gurkenrowdys nehmen Abschied von

 

LILIAN

Sheltie-Meerschweinchen

 

22.11.2008        † 04.04.2013

 

Hot Dogs …

… könnte man zu der heutigen Hunde-Verantstaltung auf der Trabrennbahn in Karlshorst auch sagen. Bei knackigen 35°C war es nicht nur für die Hunde anstrengend ihr Programm zu machen.

Die Veranstaltung SpreeDogs 2012[1], initiert von Fressnapf, bot neben reichlich Showprogramm natürlich alles rund um den Hund. Viele Infostände von Vereinen, Hundeschulen und anderen Geschäften buhlten um das Interesse der Besucher.

Vor 3 Jahren war ich mit meiner Mutter[2] schon einmal auf einer ähnlichen Veranstaltung am gleichen Ort[3], daher haben wir auch diesmal die Gelegenheit genutzt.

1 2 3 11