Schlagwortarchiv: test

probiert: die Kochbox der Veganauten

Anbieter für Kochboxen im Abo gibt es reichlich. Viele davon bieten auch vegetarische Boxen an, jedoch sind vegane Kochboxen bisher leider Mangelware, so dass es für mich zunächst nicht in Frage kam.

Grundsätzlich interessierte uns das aber schon, auch wenn normales Einkaufen für uns keine Herausforderung darstellt. Aber die Zutaten in passenden Mengen für 3 Gerichte inklusive Rezept nach Hause geliefert zu bekommen, hat schon einen gewissen Reiz, der die tägliche Frage ‘was kocht man denn’ deutlich abkürzt.

ausprobiert: Toshiba Satellite P70-B-10T

Werbung / sponsored post

Über eine Agentur kontaktierte mich Toshiba zum Test eines Notebooks. Auslöser war mein Beitrag zum Toshiba Chromebook CB30-102[1].

Diesmal handelt es sich aber nicht um ein Chromebook, sondern um die Notebook-Linie Satellite von Toshiba und zwar um das P70-B-10T[2]. Das ist ein Desknote-Gerät mit einem 17,3 Zoll großem Display.

Toshiba Satellite P70-B-10T

Die Technische Daten im Überblick

  • 17,3 Zoll (43,9cm) Full-HD TruBrite Glare-Display (TN)
  • Intel Core i7-4720HQ mit 4 x 2,6GHz
  • 16GB RAM
  • 2TB HDD
  • AMD Radeon R9 M265X Grafik mit 4GB VRAM (Enduro)

ausprobiert: Toshiba Chromebook CB30-102

Ein Chromebook als Alternative zum herkömmlichen Notebook?

Der Frage wollte ich einmal nachgehen und nahm dazu für einen Test das Toshiba Chromebook CB30-102[1] über ein Wochenende mit nach Hause.

geschnitten: Magix Fastcut – Videoschnitt

Vor kurzem wurde ich von Magix gebeten das neue Videoschnittprogramm Fastcut[1] auszuprobieren.

Fastcut ist auf die Nutzer von Actioncams, wie z.B. GoPro, ausgerichtet und verspricht mit nur wenigen Klicks und ohne Vorkenntnisse actionreiche Filme zu erstellen.

Die Highlights von Fastcut

  • Schnitt-Assistent mit speziellen Action-Vorlagen schneidet Videos automatisch auf den Takt der Musik
  • Filmreife Effktvorlagen und animierte Videoblenden
  • Angesagte Musik passend in verschiedenen Längen
  • Optimiert für GoPro: Mit dem Proxy-Videoschnitt 4K- & HD-Action-Cam-Videos ruckelfrei bearbeiten
  • Automatische Bildverbesserungen & Bildstabilisierung
  • Verzerrungskorrektur mit speziellen GoPro-Vorlagen

Breitband-Statistik-Erstellung

{skbb} SamKnows-WhiteboxSeit einigen Tagen habe ich auch meine Whitebox für das Testprojekt von SamKnows[1] und der Europäischen Kommission zur Ermittlung der Breitbandleistung in Betrieb.

Worum es bei dem Projekt geht:

Die Europäische Kommission und SamKnows wollen Europa zuverlässige und korrekte Statistiken über die Breitbandleistung in ganz Europa liefern.

Die Box hat auch schon fleißig Daten hin und hergeschoben und bei den ersten Messergebnissen für meinen Anschluss, die SamKnows zu Verfügung stellt, war ich etwas verwundert, dass dort nur knapp 4Mb/s im Downstream möglich waren.
Der Bandbreitenmonitor von DD-WRT in meinem Router zeigte mir immer um die 12Mb/s an, genauso wie die zahlreichen Geschwindigkeitstests im Internet.

Test: Philips AquaTouch AT750 – Nassrasur und Fazit

Nach der Trockenrasur[1] sollte natürlich auch die Nassrasur getestet werden.

Eine Nassrasur verläuft mit dem Gerät nahezu unspektaktulär. Hat man Rasierschaum oder Gel wie gewohnt aufgetragen, nimmt man den AquaTouch und nutzt ihn im Prinzip genauso wie bei einer Trockenrasur. Mit kreisenden Bewegung wird dem Bartwuchs entgegen gewirkt. Und ebenso wie mit einem manuellen Rasierer, kann der Aquatouch mit Wasser vom Schaum befreit werden. Dies sollte immer mit warmen Wasser geschehen, damit die Scherköpfe erwärmt sind und die Wärme auch die Poren öffnet.

1 2 3 6