Schlagwortarchiv: spam

Interessanter Artikel und Lösungsansatz gegen Kommentar-Spam

Donncha O Caoimh schrieb einen interessanten Artikel [1] zum Thema Kommentarspam in seinem Blog ‘Holy Shmoly’. Zunächst beschreibt er wie die Spammer die Blogs finden und was man dagegen tun könnte.
Da ich auch von diesem neuem Phänomen betroffen bin und auch vor einiger Zeit berichtete wie ich damit umgehe [2], werde ich einmal die Lösungsansätze von Donncha testen und habe mir 2 der vorgeschlagenen Plugins installiert.
Mal schauen ob und was genau es bringt, ich bin gespannt.

[1] How to successfully spam blogs (and how to fight back)
[2] nervender Werbe-Krempel

nervender Werbe-Krempel

Ick möcht ma wissen wat so in der letzten Zeit für komische Leute im Internet unterwegs sind. Scheinbar ham die alle zu viel Zeit um anständige Blogger mit ihren Krempelkommentaren zu nerven, nur um unerwünschte Werbung unters Volk zu bringen.

Ich werde das nun auch wie Perun [1] handhaben. Sonst macht det allet keen Spaß mehr.

Also liebe Spammer, spart eure Energie und kauft euch Werbeplätze.

[1] Manueller Spam wird gelöscht

‘Lustiges’ aus der Welt der Blogs

Gestern schrieb Bube52 [1] darüber wie zufrieden er doch mit seinem günstigen Alice Telefon und Internetanschluß ist und stellte gleich auch seine Rechnung inkl. Einzelgesprächsnachweis online.

Ich wies ihn also in einem Kommentar darauf hin, dass es sicher keine gute Idee ist, einfach so die eigene Telefonnummer und andere persönliche Daten und vor allem die Telefonnummern der Angerufen zu veröffentlichen. Hier gilt der Datenschutz und seine Veröffentlichung kann unter Umständen zu Schadensersatz- und Unterlassungsklagen führen, da vermutlich keiner der Angerufenen zur Veröffentlichung der Telefonnummer eingewilligt hat.

seltsamer PingBack. Spam?

Zu meinem gestrigen Beitrag ‘zum Thema RSS, Newsfeeds und Feedreader’ [1] gab es einen merkwürdigen und scheinbar automatischen PingBack von der Seite University Update [2]. SpamKarma2 hat dies auch etwas gestört und in Moderation gestellt.
So richtig weiß ich nicht was ich davon halten soll, ist bisher auch erst einmal vorgekommen. Teilweise wird der Artikeltext übernommen, aber immerhin mit direktem Link zum Urheber.
Bei DocProc [3] habe ich das gestern auch in den Kommentaren entdeckt und wollte mich natürlich etwas schlau darüber machen. Nach meiner kleinen Google-Recherche scheinen sich schon mehrere Blogs durch diese Seite gestört zu fühlen.
Ich hab den Pingback vorerst nur gelöscht, sollte es öfter vorkommen, werde ich die Pingbacks als Spam markieren und evtl. über weitere Maßnahmen nachdenken.

Unsere WordPress-Plugins

Für die Leute, die es interessiert, habe ich hier mal alle Plugins aufgelistet, die wir in unserem Blog derzeit verwenden. Während der Auflistung kam mir jedoch der Gedanke, evtl das ein oder andere zu entfernen. Mal schauen auf was man so verzichten kann.

Da die Liste doch ziemlich lang ist 😯 gibts mal zu Abwechslung den recht seltenen weiterlesen-Link.

Cold-Calls oder ständig klingelt die Werbung

Leider auch bei uns und immer noch recht häufig. Daher haben wir uns angewöhnt, generell bei Anrufern ohne Rufnummer nicht mehr dran zugehen und den Anrufbeantworter seine Arbeit machen zu lassen. Die wenigen Bekannten die ohne Nummer anrufen, schaffen es ja meist 1-2 Worte zu hinterlassen. Aber der Großteil ist nun mal lästige Werbung für Gewinnspiele, Zeitungsabos oder Telefontarife, die eben dann wieder auflegen. Zu letzterem habe ich auf Spreeblick einen interessanten Artikel [1] gefunden, ein Interview mit einem Call Center Agent.

[1] Interview @ Spreeblick.com

1 2 3