Schlagwortarchiv: sevenfifty

Wegweiser: Garmin zumo 350LM

Navigationslösungen am Mopped waren bei mir bisher immer nur so Frickelsachen, die zwar funktionierten, aber eben nicht optimal für die Langstrecke waren, um von A nach B ohne Umwege zu kommen. Weniger wegen der Haltbarkeit, das war immer wunderbar, sondern wegen der Bedienung oder Ablesbarkeit bei Ladnstraßengeschwindigkeit.

Anfänglich fuhr ich ja nur mit dem Garmin eTrex HCx. Das kleine Display zeigte nicht viel Informationen, dennoch bin ich u.a. in Tschechien oder Schweden doch irgendwie überall gut angekommen. Öfter mal anhalten, nachschauen und auf Neuberechnung warten war hier aber an der Tagesordnung. Mit dem Oregon 450 ist das nur unwesentlich besser geworden.

Herbstausfahrt

Screenshot Nun ist er da, der Herbst, mit fallenden Blättern, kühleren Temperaturen und kürzeren Tagen.

Das ist aber kein Grund traurig zu sein. Denn auch mit leichtem Niesel und grauem Himmel kann man immer noch viel Spaß beim Moppedfahren haben, schließlich gibt es ja kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. 😉

Mir machts jedenfalls Spaß, schließlich ist Freizeit auch zum Genießen da und weil das ja alleine noch nicht reicht, zeig ich das auch gern:

#CHalps14 – Der Film

Teil 6 von 6 des Reiseberichts 2014 Schweiz

Donnerstag ist Kinotag. 😉

CHalps14-screenshotEs ist ja kein Geheimnis, dass ich neben den vielen Fotos auch gern mal das eine oder andere Bewegtbild mache. Vermutlich habt ihr auch schon die kleinen Videoschnippsel von Unterwegs[1][2] oder den #CHalps14 – Teaser[3] gesehen und seid nun gespannt, was da noch kommt.

Da kam reichlich zusammen, aber leider nicht immer alles so wie man es gerne möchte. Wenn die Zeit knapp ist, fehlt sie eben auch manchmal um nochmal die eine oder andere Sache 2-3 mal zu filmen. Dennoch blieb genug übrig, um wieder ein Filmchen zusammenzuklöppeln.

breiter: Superbike-Lenker an der SevenFifty

Nach dem verbogenen Zwischenfall im letzten Jahr[1], konnte ich glücklicherweise günstig einen originalen Lenker verbauen. Aber irgendwie war es nicht wie vorher, obwohl der Lenker im Grunde gleich war.

Möglicherweise stimmte die Position nicht ganz mit dem alten überein, aber mittlerweile gefiel mir die Kröpfung auch nicht nicht mehr. Die Höhe fand ich im Grunde gut, hat ja die vielen Tausend Kilometer davor immer gepasst, aber etwas gerader fände ich schon angenehmer.

Verzögert: Hinterrad-Abdeckung an der SevenFifty

Da der Luftfilterkasten der SevenFifty direkt unter dem Fahrer und damit auch direkt vor dem Hinterrad ist, wird der Ansaugbereich immer mit dem durchs Hinterrad aufgewirbeltem Dreck belastet. Bei Regenfahrten und feuchten Straßen ist das Problem natürlich noch größer. Da hat so eine Hinterradabdeckung natürlich in erster Linie ihre Schmutzschutzfunktion.

Vor längerer Zeit konnte ich günstig solch eine Hinterradabdeckung für meine SevenFifty ergattern. Der Einbau musste allerdings erst etwas warten.

Grund dafür war, dass ich sowieso vor hatte, die Bremsscheiben zu wechseln. So langsam waren sie mal fällig und da dafür unter anderem eh das Hinterrad raus musste, wäre das die einfachste Gelegenheit für den Einbau der Abdeckung.

Uhr am Lenker

Bisher hatte ich eine Moto Detail Analog-Uhr[1] mit entsprechendem Halter am Lenker, damit ich nicht die Zeit aus den Augen verliere. Das ist ja zumindest wenn man zu einem Termin fährt nicht ganz unwichtig. Doch irgendwann im Spätsommer scheint sich der Überwurfring während einer längeren Tour losgerüttelt zu haben und damit war die Uhr weg.

So ganz ohne Uhr ist es schon ein wenig ungewohnt und daher musste also wieder ein Zeitanzeiger her. Da Louis den Halter[2] nur noch in Chrom anbietet, sagte mir das gar nicht zu und ich schaute nach Alternativen.

1 2 3 4 10