Schlagwortarchiv: selbstbau

Bastelzeit: Blink – Blink – Piep

Selbstrückstellende Blinker, ob mechanisch nach Lenkbewegung oder elektronisch nach Anzahl des Blinkens, haben ja nur sehr wenige Moppeds. Die mechanische Variante nützt auch nur bei normalem Abbiegen, aber wenig bei Überholvorgängen oder Vorbeifahrten und die Elektronische scheint wohl auch nicht jedem Freude zu machen.

Ich selbst vergesse zwar nur selten den Blinker und wenn, dann eben nicht nach dem Abbiegen, da ist das bei mir so im Blut drin mit dem Ausschalten, dass ich sogar am Fahrrad immer mal ins Leere drücke. Aber bei allen anderen Gelegenheit, wo man so gut wie keine Lenkbewegungen macht, übersehe ich schon gern mal das Kontrolllämpchen oder merke es erst sehr spät. Mein Bruder dagegen lässt es gern mal unbeabsichtigt länger blinken.

Done.

Da ich doch immer mal wieder noch Anfragen über schweininchen.de bekomme, ob ich denn noch Kuschelsachen nähe, hab ich mir jetzt doch mal gedacht ‘mussu doch mal was schreiben dazu‘.

Vor über zwei Jahren fing ich an, meine ‘Nähkünste’ in Form von Kuschelsachen für kleine Vierbeiner anzubieten [1]. Da ich zu der Zeit noch arbeitssuchend war, hatte ich ja massig Zeit und so war das für mich auch ein schöner Zeitvertreib.
Einige Monate später bekam ich dann einen Vollzeit-Job und mir wurde immer mehr klar, dass ich die Näherei nicht auf ewig machen kann.
Wochentags ging ich nun zur Arbeit und mein Wochenende sah so aus, dass ich samstags alle Kuschelteile zuschnitt und sonntags alles nähte, soweit ich eben kam. Dies noch neben der normal anfallenden Hausarbeit, gebündelt aufs Wochenende zu machen, nervte mich irgendwie immer mehr. Irgendwie hatte ich mir meine Wochenenden anders vorgestellt…

Kletterkater

Durch den neuen Eigenbau für die Meerschweine [1] haben die Kaninchen ihren Platz auf unserem “Balkon” oder besser Loggia bekommen.

Unseren Kater haben wir ja auch von Anfang an an die Kaninchen gewöhnt, damit er lernt, dass das auch Freunde sind und für den Fall, dass er irgendwie in den abgezäunten Bereich kommt auch keinen Unfug mit denen treibt.

Gestern Abend hat es sich also ausgezahlt. Pasha hat schnell gelertn, wie man an allem Möglichen hochklettern kann und schafft es nun auch über den Selbstbauzaun zu klettern und tut dies nun mit wachsender Begeisterung.

interessante Eigenbauten für die Fotografie

Wer nicht gern viel Geld für sehr teures Zubehör ausgeben möchte, kann sich das eine oder andere selber bauen.

Hier 3 interessante Projekte:

  • Ringblitz [1]
    Ringblitze für Model- oder Makrofotografie sind im Allgemeinen eine sehr teure, aber dennoch nützliche Anschaffung. Wer jedoch statt 500 Euro nur einen Bruchteil dessen ausgeben möchte und auch über ein Zusatzblitzgerät verfügt, sollte sich die Ringblitz-Selbstbauanleitung von Dennison ansehen.
  • Makro Foto Studio [2]
    Strobist baute einfach mit einem großen Pappkarton und Pauspapier ein kleines Table-Top, mit dem gute gleichmäßig ausgeleuchtete Makroaufnahmen möglich sind. Geringe Materialkosten, hoher Nutzen.