Schlagwortarchiv: rollei

Marke Eigenbau: Steadycam

Wikipedia sagt[1]:

Die Steadicam, auch Schwebestativ oder (nicht-lizenziert) Steadycam genannt, ist ein komplexes Halterungssystem für tragbare Film- und Fernsehkameras, das verwacklungsarme Bilder von einem frei beweglichen Kameramann ermöglicht.

Die Profigeräte sind natürlich komplex, aber auch nicht gerade erschwinglich für den Hobbyfilmer. Für Videoamatueur fangen die einfachsten und kleinsten Systeme bei 50 Euro an. Das ist zwar nicht viel, aber wenn man sich das genauer anschaut, bekommt man das eben auch im Eigenbau für noch weniger hin.

Actioncam: Rollei Youngstar 720p

Durch Zufall habe ich kürzlich die Actioncam Rollei Youngstar 720p[1] entdeckt. Die Kamera ist ganz neu am Markt und richtet sich an den Einsteiger. Bei einem Preis um 50 Euro ist sie durchaus erschwinglich.

Rollei Youngstar 720pDa ich bereits eine GoPro Hero 2 HD habe[2], aber gern gleichzeitig mehrere Bildwinkel aufnehmen möchte, wagte ich den Kauf der Rollei Youngstar. Ein Vergleich der beiden Kameras bietet sich natürlich an, auch wenn die GoPro[3] in einer ganz anderen Klasse spielt.