Schlagwortarchiv: plugin

feste Kopfzeile bei Facebook

Es gibt ja jede Menge nützliche kleine Skripte für Greasemonkey [1] und kürzlich bin ich wieder auf einen interessanten Helferlein gestossen.

Seit der letzten großen Design-Änderung bei Facebook ist ja die fixe Fußleiste nur noch auf den Chat reduziert und die Benachrichtigungsschaltfläche in die blaue Kopfzeile aufgedröselt worden.

Leider ist die Kopfzeile ja nicht fix und verschwindet natürlich wenn man runterscrollt. Da bekommt man nun nicht mehr so schnell mit, wenn neue Nachrichten oder sonstige Benachrichtigung in den roten Blasen erscheinen. Auch die kürzliche Änderung, dass der Title-Tag modfiziert wird und so auch in der Browser-Titel-Zeile eine Zahl in Klammern erscheint, ist keine große Hilfe.

Piwik zählt jetzt auch bei mir

Piwik Logo Piwik [1] ist ein Open Source Web Analyse Werkzeug, welches als Ziel hat eine gute open source Alternative zu Google Analytics zu sein.

Ich wollte mich eigentlich schon viel früher damit befassen, bin aber erst vor einigen Tagen dazu gekommen, Piwik zu installieren. Die ständige Diskussion ob Google Analytics in Deutschland datenschutzrechtlich bedenklich ist, zwingt einen ja auch sich ein paar andere Gedanken zu machen. Was liegt da also näher, die Statistiken der eigenen Webseiten auch selbst zu verwalten.

Logins synchronisieren mit RoboForm Online

Seit vielen Jahren nutzen wir RoboForm [1] als Passwort-Manager im Browser.

Ein großer Vorteil dabei ist, dass RoboForm nicht Browser abhängig ist und viele Browser unterstützt, leider aber noch nicht Chrome.
Um aber auch auf mehreren Rechner immer die gleichen Passcards zu haben, hatte ich früher immer den kompletten Identitäten-Ordner kopiert.

RoboForm bietet jedoch auch ein eigenes Synchronisationsprogramm namens GoodSync [2] an. Genauso wie RoboForm kann man dieses 30 Tage lang kostenlos testen um lokal Ordner zu synchronisieren.

aus Mozilla Weave wurde Firefox Sync

Wer mehrere Rechner nutzt und Firefox als bevorzugten Browser, der wünscht sich sicherlich auch immer alle Lesezeichen, Formulareingaben und Awesomebar-Vorschläge in allen Firefox-Installationen synchron zu haben.

Dass dies Mozilla Weave bewerkstelligt und wie die Installation und Einrichtung von Statten geht, hatte ich ja bereits vor einiger Zeit geschrieben [1]. In der Zwischenzeit hat sich einiges getan. Nach vielen kleinen Updates, gab es kürzlich nicht nur eine neue Version, sondern auch einen neuen Namen.

Firefox Sync [2] ist der neue Name für das AddOn. An der Funktionalität hat sich nichts geändert. Es arbeitet weiterhin sehr zuverlässig und ich möchte es nicht mehr missen.

Tutorial: Flattr-Button nur bei ausgewählten Artikeln anzeigen

Flattr [1] geht um in der Blogosphäre.

Was Flattr ist, werde ich hier nicht erklären, aber manche Nutzer, die auch das entsprechende WordPress-Plugin [2] dazu nutzen, haben vielleicht den Wunsch, dass der Flattr-Button nicht bei jedem Artikel angezeigt wird.

Robert Basic hatte sich auch schon mal Gedanken dazu gemacht [3] und ich hatte da eine vermutlich elegantere Lösung vorgeschlagen. Voraussetzung ist dabei, dass man etwas PHP ins eigene Template einfügen möchte und kann.

Das Flattr-Plugin bietet ja von sich aus die Möglichkeit per Funktionsaufruf den Button anzuzeigen, dieses Potenzial kann man sich zu Nutze machen und deaktiviert dafür den entsprechenden Haken:

Übersetzungsplugin für Firefox

Die Übersetzungsfähigkeiten von Google [1] sind sicherlich bekannt.

Nicht nur dass man dort eingegeben Text übersetzen lassen kann, man kan dies natürlich auch mit einer Website nach Eingabe der URL machen. Die automatische Spracherkennung funktioniert im Übrigen auch sehr gut.

Für einzelne Wörter oder Textpassagen ist das Aufrufen der Google-Seite sicherlich auch kein Aufwand, aber wir Menschen sind ja bequem und man möchte doch, wenn man auf eine fremdsprachliche Seite trifft mit wenigen Klicks die Seite in deutsch lesen können.

1 2 3 4 9