Schlagwortarchiv: playstation

PSP-Demo: Syphon Filter: Dark Mirror

Seit gestern hab ich die nagelneue Demo von ‘Syphon Filter: Dark Mirror’ auf meiner PSP, das Spiel selbst erschien schon am 30. Aug. 2006. Nachdem ich ‘SOCOM: U.S. Navy Seals Fire Team Bravo’ (US-Version) mein eigen nenne und auch schon die Demo von ‘Medal Of Honor: Heroes’ getestet habe, ist dies nun der dritte Taktik/Ego-Shooter auf meiner PSP.
Die Steuerung aller Spiele unterscheidet sich nicht allzusehr. Bei Medal of Honor und Syphon Filter gibt es verschiedene Tastenbelegungen zur Auswahl, bei Socom muß man mit den Vorgaben leben, wobei ich diese bis jetzt noch am besten finde. Socom und Syphon Filter bieten eine Target Lock Funktion, diese erleichtert den Gegner anzuvisieren. Bei Medal of Honor muß man schon fix mit dem Zielen sein, auch wenn das anfänglich etwas fummelig ist.
Natürlich unterscheiden sich in allen 3 Spielen die Themen. Während man bei Socom (im Einzelspieler-Modus zusammen mit einem CPU-gesteuerten Kameraden) z.B. Terroristen aufspüren und ausschalten, Geiseln befreien oder Infrastruktur zerstören muß, ist man bei Medal Of Honor mitten drin im 2. Weltkrieg. Bei Syphon Filter hingegen übernimmt man die Rolle eines Spezialagentens, der die heiklen Aufgaben lösen kann, die zu gefährlich für gewöhnliche Geheimdienste sind.
Generell kann ich sagen, dass Syphon Filter mich überhaupt nicht anspricht. Die Grafik und der Sound sind jedoch gut. Die Demo von Medal of Honor hingegen schon eher und hier interessiert mich natürlich, als Counter Strike Spieler, auch der Multiplayer-Modus. Auch wenn generell Taktik-Shooter auf Konsolen schwieriger sind, bin ich mit dem Multiplayer-Modus von Socom bisher sehr zufrieden.

Datenträgerverpackungen?

Als ich gestern, beim Kauf des Spieles, vor den Regalen stand, stellte sich bei mir wiedermal die Frage wieso es soviele unterschiedliche ‘Verpackungen’ für ähnliche oder gar gleiche Datenträger gibt.
Sicherlich muß man die Verpackung an den Inhalt anpassen, aber viele sind einfach verschwenderisch. DVD-Hüllen z.B. verbrauchen viel Platz, aber es ist ja nur ne Scheibe von 12cm Durchmesser drin. Audio-CDs (Alben) im normalen Jewelcase mit Einlage sind da platzsparender und diese Slimlinecases (Singles) erst recht. Es gibt hier ja sogar Hüllen in die mehrere CDs passen.
Aber für DVDs wurde dann ein neues Format entwickelt. Für Sonys Playstation 1 gab es auch ein extra Format, welches nur etwas dicker als das von Audio-CDs war, um die Spieleanleitungen zu beherbergen. Dennoch konnte man die Spiele so mit Audio-CDs in ein Regal nebeneinander stellen. Für Playstation 2 Spiele auf DVD wurde auf die DVD-Hülle zurückgegriffen und hat den ungenutzen Platz über der Disc für einen MemoryCard-Halter genutzt.
Ehrlich gesagt habe ich da noch nie eine MemoryCard reingesteckt :wink:. Ich bin der Meinung, dass man hier auch einfach beim Format der PS1-Spiele hätte bleiben können. PC-Spiele, sowie Xbox, GameCube etc werden auch in DVD-Hülle verkauft, keine Ahnung ob dort der freie Platz auch für irgendwas nutzbar ist, aber alles in allem nimmts mehr Platz weg als es praktisch ist.
Die PSP-Spiele auf UMD haben auch ne recht große Verpackung. Fast so groß wie die für DVDs. Also für Unterwegs eigentlich total ungeeignet.
Achja, diese ganzen Demo-Discs aus Zeitschriften, steckte ich meist in Slimlinecases

geizige 19%

Ich war heute mal im Saturn und hab mal geschaut was dort das Spiel “Exit” [1] für die PSP kostet. Da die ja auch noch die Tage ihre Aktion von 19%-Rabatt haben, war das auch gar kein so schlechter Gedanke.
Nach einigem Suchen in dem Laden hab ich das Spiel auch gefunden, irgendwie haben die umgeräumt und auch noch Ausverkauf, weil Zubehör für Konsolen hatten die fast gar nix und der Rest war extrem reduziert. Regulärer Preis fürs Spiel wäre 20 Euro gewesen, was wirklich recht günstig ist. Nunja, abzüglich der 19% hats also nur 16,20 Euro gekostet und war so oder so günstiger als der kleinste Preis bei Ebay (mal abgesehen von Versandkosten :mrgreen:), also im Gegensatz zu den sonstigen Preisen mal ein echtes Schnäppchen.

Sie ist endlich da

meine PlayStation Portable.
Ich mach ja immer bei Gewinnspielen mit, solang sie nix kosten und vor ein paar Monaten natürlich auch bei einem, wo man eben auch ne PSP gewinnen konnte. So ein Spielkind wie ich kann sowas ja immer gebrauchen.
Nunja, vor ein paar Wochen kam dann so ‘n Brief, dass ich gewonnen hätte und in der nächsten Zeit mit der Lieferung eines PSP Value Pack rechnen kann.
Tjor, und als hätten sie es geplant, kams Päckchen heute :mrgreen:.

P.S. das Rauschen im Hintergrund is mein PC-Netzteil-Lüfter :shock:, das Mikrofon der Videokamera is so empfindlich, dass das so laut rüberkommt.

eventful weekend.

Am Wochenende hatten wir ja Besuch. Also eigentlich am Samstag Abend. Eigentlich sollte der Abend so ne Art Clan-Treffen vom PfC werden. Aber irgendwie kam dann doch nur einer: Homer. :mrgreen:
Geplant war für diesen Abend ein Besuch auf Lucky’s Coyote Ugly-Party in Breitenheim und – ein schöner Nebeneffekt für Homer – ein Treffen mit “sternchen”. 😎

Nachdem wir hier also den ganzen Samstag die Bude auf mehr oder weniger Hochglanz gebracht hatten, warteten wir auf Homer, der dann auch gegen 20:00 Uhr ankam. Da die gemeinsame Fahrt nach Breitenheim erst gegen 22:00 Uhr geplant war (und dann letztendlich erst um 22:30 Uhr losfuhren), spielten wir erstmal zwei Runden BUZZ auf der PS2, was sehr lustig war. :mrgreen:

1 5 6 7