Schlagwortarchiv: php

schneller Fotoblog mit Flogr

Wer seine Fotos auf Flickr veröffentlicht, aber dennoch gern eine selbstgehostete Galerie oder einen Fotoblog mit den gleichen Bildern führen möchte, findet in Flogr [1] eventuell das Richtige

Flogr ist ein fertiges Fotoblog-Pakett, basiert auf PHP (MySQL ist optional) und bietet die Möglichkeit auf der Basis von Flickr-Fotos einen eigenen Fotoblog zu führen. Man kann Flogr dabei so einrichten, dass es alle Fotos aus dem eigenen Flickr-Stream zeigt, oder Bilder einer Gruppe, eine Mischung aus Beiden oder auch nur Bilder mit bestimmten Tags.

WP Twitter Tools – Autor der Tageszusammenfassung vorgeben

Da mir bei meiner ersten ernsten Anwendung der Funktion ‘Tageszusammenfassung als Artikel’ aufgefallen ist, dass die Twitter Tools für WordPress [1] keinen oder einen falschen Autor setzen, habe ich mir die Sache mal genauer angesehen. Ich habe festgestellt, dass in der Datenbank als Autoren-ID (post_author) in der Tabelle wp_posts eine ‘0’ steht und eben nicht meine ID.

Dieser Workaround ist nur bei der Version 1.0 der Twitter Tools notwendig. Nach einem Update auf Version 1.5.1, besteht dieser Fehler nicht mehr.
Aber es gibt ja sicher noch ein paar Leute die aus diversen Gründen (Plugins, BBpress, etc) nicht immer auf die aktuellste WordPress-Version aktualisieren können oder wollen und evtl. ist dann dieser Tip dennoch hilfreich. 😉

WP Twitter Tools – Tabelle automatisch bereinigen

Da ich auch das WordPress Plugin Twitter Tools von Alex King [1] nutze, ist mir aufgefallen, dass die Tabelle in der die Tweets abgelegt werden natürlich schnell anwächst, wenn man häufig twittert.

Twitter Tools ist ein WordPress-Plugin welches eine Verbindung zwischen Twitter [2] und einem WordPress-Blog schafft.
Man kann jeden neuen Artikel in Twitter ankündigen und auch die eigenen Tweets im Blog, z.B. in der Siderbar als Widget oder als Artikel mit der Wahl zwischen Einzelartikel oder täglicher Zusammenfassung, veröffentlichen.

auf der Suche nach einem PHP-Script, ich bin doch nicht jeck …

auch wenn heute der *brech* 11.11. ist.

Aber irgendwie bin ich zu blöde zum Finden. Habe gestern schon ne ganze Weile gesucht und zwar ein PHP Webmail Script, welches aber mehrere POP3/IMAP-Server auf einmal unterstützt.

Meine Anforderung sind auch gar nicht so groß:

  • Einrichten mehrere Konten/Server für einen Login
  • Abrufen der Emails als Kopie bei Bedarf
  • gern mit MySQL-Anbindung, wobei die EMails nicht dauerhaft dort gespeichert werden müssen
  • Mehrere Absende-Emailadressen pro Konto/Server möglich
  • E-Mail-Signaturen für die jeweiligen Konten
  • achja, und natürlich kostenlos :mrgreen: