Am Graben

habe ich jetzt wieder einen kleinen Cache [1] gelegt.

Nachdem ich meinen ersten Cache am Kraatz-Tränke-Graben [2] archivieren musste, da er der Rodung zum Opfer fiel, wollte ich dort wieder einen kleinen Multi legen.

Aber diesmal sollte es etwas anders sein und die ganze Sache zog sich dann doch wesentlich länger hin als gedacht. Anhaltspunkte hatte ich schon, aber die Suche nach einem Versteck gestaltete sich etwas schwieriger. Nach langem hin und her, vielen Kilometern, die ich den Graben auf und ab lief, ist es nun endlich so weit.

Blogverzeichnis Bloggerei.de