Von Berlin nach Norwegen

Teil 1 von 10 des Reiseberichts 2015.3 Norwegen

Schon vor über einem Jahr hatten Jony und ich die Idee mit den Motorräder nach Norwegen zu fahren. Aber diesmal wollten wir das nicht nur zu zweit machen, sondern mit noch ein paar Leuten mehr. So fing die Suche nach willigen Mitstreitern an und grundsätzlich war Interesse von mehreren Seiten vorhanden.

Die Zeit verging und der Gedanke blieb derweil im Hinterkopf. Ende 2014 informierte ich mich genauer was und wie man diese Reise organisieren könnte. Der angestrebte Termin Anfang Juni 2015 stand da nahezu fest.

Die Tücken der Tourplanung #norge15

Meine Urlaube mit dem eigenen Motorrad waren immer Individualreisen, die ich lange vorher plante. Für mich allein oder für einen zweiten Mitfahrer auf eigener Maschine gestaltet sich das noch durchaus einfach.

In der Regel gibt es bei 2 Fahrzeugen kaum bis keine Komplikationen die bei der zeitlichen Planung zu berücksichtigen sind. Bisher hat dabei auch immer alles wunderbar geklappt, zumal ich bei eben nur 2 Fahrern vieles nur grob angedacht habe. Beispielsweise die Unterkünfte bei Rundreisen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass eine Reservierung kaum nötig war. Eine kurze Anfrage wie die Auslastung für den Zeitraum X ist, reichte mir meist um diese Faktoren zu berücksichtigen.

Blogverzeichnis Bloggerei.de