Schlagwortarchiv: motorrad

RoadRoom Bikershuttle – entspannt in den Motorradurlaub

Um aus der Region Berlin-Brandenburg in die Alpen, Dolomiten oder gar Pyrenäen zu gelangen, hat man ordentlich Strecke vor sich, die man schnell hinter sich bringen will.
Nun findet nicht jeder 10 Stunden Autobahn am Stück auf dem Bock spannend und man wünscht sich hin und wieder eine bequeme Anreise ins Kurvenparadies.

Hier bietet der RoadRoom-Bikershuttl[1]e eine attraktive Alternative und transport dich und dein Mopped komfortable ans Urlaubsziel.

Bis zu 8 Personen und Moppeds finden Platz im Bikershuttle, welcher bequem mit 8 Einselsitzen, Kühlbox und DVD-Player ausgestattet ist.

angeschaut: Built Not Bought 2016

Das Motorsport-Event für Self-Made-Schrauber Built Not Bought lud dieses Wochenende auf den Spreewaldring ein. Da ich es letztes Jahr leider nicht schaffte, mich aber die Veranstaltung interessierte, musste ich dieses Jahr natürlich mal vorbeischauen.

Aus Zeitgründen konnte ich leider nur den Samstag dafür nutzen. Gemeinsam mit der Blogoma[1] gings dann südlich von Berlin zum Spreewaldring.

Pünktlich zur Mittagspause waren wir dann im Fahrerlager und konnten uns in Ruhe die diversen selbst- und umgebauten Teilnehmerfahrzeuge ansehen, bevor es dann kurz darauf zu den Qualifizierungsrennen auf die Strecke ging.

gefeiert: Feines Fest bei Urban Motor

Urban Motor[1] ist zwar auch eine normale Motorradwerkstatt mit dem Schwerpunkt auf die alten Zweiventilmotoren von BMW, Ducati oder Moto Guzzi, aber sie realisieren vor allem sehr individuelle Umbauten dieser und auch andere Kräder. Nicht umsonst hat Urban Motor auch den Untertitel Kradschmiede.

Der Umzug ins neue Domizil an der Köpenicker Chaussee 2-4 in Berlin, der zwar schon eine ganze Weile zurückliegt, wurde gestern mit Live-Musik und Burgern gefeiert.

Auf meinen Fahrten zur Garage und zurück ist mir das Unternehmen zumindest von außen schon aufgefallen und ich wollte daher wissen, was es da genau gibt. So kam die Party gerade recht, um einen Blick hinein zu werfen.

gewechselt: Metzeler Roadtec Z8

Es war mal wieder an der Zeit die Reifen an der SevenFifty zu tauschen. Denn nach dem Norwegen-Urlaub[1] im letzten Jahr waren die Reifen fast ganz runter, aber es reichte noch für den TÜV. Da ich dann nur wenig mit der SevenFifty und mehr mit der #DRecksau gefahren bin, schob ich den nötigen Reifenwechsel in dieses Jahr.

Für die Schottland-Reise im Juni, aka #Scot16, müssen es natürlich neue Gummis sein, denn die Straßen dort oben fordern wohl einiges ab.

84. Motocross in Wriezen

Am 1. Mai 2016 fanden auf dem Motocross-Gelände Silberberge in Wriezen beim MC Wriezen e.V.[1] u.a. die Motocross DMSB Meisterschaft und der DMSB Pokal statt.

In mehreren Läufen wurden um die ersten Plätze gekämpt und ordentlich Dreck aufgewirbelt.

Hier ein paar Eindrücke:

Der Start

Die erste Kurve

Motocross in Wriezen

Downhill

Motocross in Wriezen

Hochsprung

Motocross in Wriezen

Weitsprung

Nochmal alles geben

Kopf an Kopf

Flugtag in Wriezen

Das Ziel vor Augen

getragen: CamelBak Classic 70 Trinkrucksack

Schon länger hegte ich den Wunsch an einen Trinkrucksack. Die intensivere Beschäftigung mit Sport allgemein und der damals bevorstehende 10km Lauf um den Müggelturm[1] im Speziellen, veranlassten mich dazu, mich damit genau zu befassen.

Aber nicht nur fürs Laufen, auch beim Mopped- oder Radfahren, ist so ein Trinkrucksack praktisch und nützlich. Ob mit Wasser oder isotonischen Getränk, trägt man Sorge, dass man nicht zu sehr dehydriert, wenn man schnellen Zugriff auf Flüssigkeitszufuhr hat.

1 12 13 14 15 16 70