Schlagwortarchiv: motorrad

Warschau als Sprungbrett ins Baltikum

Teil 1 von 1 des Reiseberichts 2018.1 Baltikum und Finnland

Ganz im Gegensatz zu den Vorjahren[1], in denen wir in den Norden, Westen und Süden fuhren, ging es diesmal erst recht spät los Richtung Osten.

Um ins Baltikum zu gelangen, lag für uns also zunächst der Weg durch Polen vor uns. So trafen wir uns zur Abfahrt nach Warschau um 9 Uhr. Der erste Tag unserer Reise war auch unspektakulär geplant, denn wir wollten schnell viel Strecke machen und entschieden uns für die Autobahn.

Knapp 550km und ein paar Mautstellen lagen zwischen unserem Start und unserem ersten Etappenziel. Das Wetter sah gut aus und wir starteten bei 25°C und Sonnenschein.

geschnitten: Seeumfahrung

Von meinem Ausflug zum Wolletzsee[1], vor einigen Wochen, habe ich nicht nur ein paar nette Fotos mitgebracht, sondern auch einige Sekunden Bewegtbild eingesammelt.

Das habe ich mal schnell aneinandergereiht und dem daraus entstandenen Kurzfilm den lustigen Namen trail around the lake verpasst.

Nunja, vom See ist dabei nicht ganz so viel zu sehen, aber man kann ihn zumindest erahnen.

trail around the lake

aufgestiegen: Biorama-Projekt Aussichtsplattform

Als ich gestern mit meiner Mutter meinen Vater in der Reha besuchen fuhr[1] und uns unser Weg nach Wolletz in Joachimsthal vorbeiführte, fiel mir hier der Aussichtsturm auf. Da auch der weitere Weg von Joachimsthal nach Wolletz über die L239 recht interessant war, nahm ich mir die ähnliche Strecke heute nochmal vor.

Gestern nur mit dem Auto, ging es heute mit der #Reisebraaap zunächst zum Biorama-Projekt Aussichtsplattform[2]. Also schnell die Treppe rauf, um die tolle Aussicht über den Grimnitzsee und noch viel weiter zu bestauen.

angehört: Motorradreisender Erik Peters

Eigentlich wollte ich ja schon vor einem Jahr mal zu einem Vortrag vom Motorradreisenden Erik Peters[1], aber damals hatte ich das mit dem Vorverkauf total verpeilt und es gab dann keine Karten mehr. Nun gut, es ging damals auch um Schottland, das kannte ich ja schon, daher war es nicht ganz so ärgerlich.

Dieses Jahr kam Erik Peters wieder nach Berlin und brachte seinen Reisebericht über Südostasien mit. Karten hatte ich dafür bereits im letzten Jahr gekauft, um es nicht wieder zu verpassen.

Vortrag Erik Peters

besucht: Berliner Motorrad Tage 2018

Waren die BMT nach ihrem Neustart im Jahr 2016[1] noch am alten Platz, gab es für 2018 eine Neuerung.

So lädt man nicht mehr ins Messegelände am Funkturm, sondern in die Station Berlin am Gleisdreieck und liegt damit etwas zentraler. Am Freitag nutzte ich die Gelegenheit für einen Besuch.

Wie üblich gab es jede Menge Zubehör, Klamotten und Moppeds zu sehen und einiges davon konnte man auch direkt kaufen.

Triumph

Kreidler

eMoppeds

Im Gegensatz zum Messegelände am Funkturm bietet die Station keinen großen Aussenbereich, so dass es diesmal keine großen Moppedshows gab, sondern nur einen sehr kleinen Rundkurs.

verwandelt: Honda CRF1000L Africa Twin

So groß der Ärger nach dem Diebstahl[1] war, so reibungslos klappte alles mit der Versicherung.

4 Wochen nach dem Vorfall kam die Zusage der Auszahlung und 2 Tage später war das Geld auch schon da. Mit nur wenigen 100€ Verlust konnte ich mich auf die Suche nach einer Nachfolgerin machen.

Man könnte meinen im Winter wäre es bezüglich des Preisgefüges etwas leichter, aber dem ist nicht leider immer so. Preislich musste ich auch die noch nötigen Umbauten kompensieren und dazu kam, dass ich mich nun wirklich auf eine Farbe festgelegt hatte.

1 2 3 59