Schlagwortarchiv: monitor

Mehr Platz

Nicht nur die Meerschweine bekommen mit dem neuen Eigenbau mehr Platz zum Rumrennen, ich hab mir auch mehr Platz gegönnt.

Durch den Neubau und die damit einhergehende Umräumaktion ist nun ein Regal, was ich auch als Regal nutzen kann, neben meinem Schreibtisch und ich konnte so einiges von meinem Schreibtisch entfernen. Das war natürlich auch alles so geplant, schließlich hab ich mir nun auch einen 2. Monitor zugelegt.

nachgemessen und erfreut

Vor knapp 2 Monaten [1] habe ich meinen Monitor das erste Mal mit dem Spyder2express [2] kalibriert und damals das Intervall auf 2 Monate eingestellt.

Heute kam dann die Meldung, dass die letzte Kalibrierung 2 Monaten zurück liegt und es empfohlen wird, eine neue zu machen.
Ich ließ also erstmal den Monitor noch eine Weile laufen, um dann das Colorimeter anzuschließen und die neue Messung durchzuführen.

Wenn bunt anders ist als farbig

Schon lange stand der Spyder2express [1] zum Monitorkalibrieren auf meiner Liste und vor ein paar Tagen habe ich mich endlich durchgerungen einen zu kaufen.
Als Pixelschubser und Amateurfotograf ist es schon von Vorteil, wenn der Monitor kalibriert ist. Der Spyder2express ist zwar keine Profilösung, aber für den Hausgebrauch ganz gut geeignet.

Heute kam also das gute Stück und ich konnte somit gleich loslegen zunächst meinen Monitor zu kalibrieren. Vorher hatte ich den Monitor mehr oder weniger gut mit dem Monitor Calibration Wizard [2] eingestellt. Das ist ne ziemliche Fummelei und wie ich jetzt festgestellt habe, doch etwas entfernt von dem was der Spyder2express gemacht hat.

gestern Eisregen, heute Schnee

Gestern am Nachmittag holte ich mich mein Bruder ab, denn die Computer-Basteleien bei meinem Bruder sollten ja noch weitergehen. Mittags fing es schon an mit dem Regen, der sich dann in Eisregen verwandelte. Die Wege und Straßen waren spiegelglatt und nur vorsichtig konnte man einen Fuß vor den anderen setzen.
Einen funktionierenden Monitor bekam mein Neffe vom Opa und so wollten wir die Sache endlich zum Abschluss bringen. Nach vielem hin und her und einigem Spaß beim zerlegen einer alten defekten Festplatte kamen wir zu dem Fazit, dass es sich eigentlich gar nicht mehr lohnt. Die alten Hardware-Teile hatten alle so ihre Macken, Board zu alt und ein BIOS-Update war nicht zu finden, Netzteil zu schwach usw. So einigten wir uns darauf aufzuhören und der Junge bekommt einen Aufrüst-PC in dem nur CD/DVD-Laufwerk und Festplatte einzubauen sind.

Nest- und Computerbau

Die Mäuse nahmen den neuen Platz nur zögerlich an und hielten sich überwiegend im Sandaqua auf. Gestern wurde sogar Nestmaterial aus dem großen Aqua ins Kleine geschafft um den Schlafplatz weicher zu betten. Heute am Abend sind sie jedoch größtenteils damit beschäftigt, ein neues Gängesystem zu bauen und da es auch das Futter nur im großen Aqua gibt, herrscht reger Verkehr in der Verbindungsröhre.

Massenausbruch

Die Kaninchen sind los, bzw. waren es gestern früh als ich ins Arbeitszimmer a.k.a. Tierzimmer kam. Vio hatte wohl am Vorabend den Riegel der Gittertür nicht zugemacht und irgendwie haben die Kaninchen herausgefunden wie man die Tür aufstubsen kann, trotz Eigenbau Rückholmechanismus, war eben nur ein kleiner Gummi.
Also saßen alle 4 draußen und die Meerschweine drinnen.
Über Nacht haben wir immer die Zimmertür geschlossen, sonst wären sicherlich die Kaninchen in der ganzen Wohnung umhergeturnt und hätten Spaß mit den Katzen gehabt :mrgreen:
Leider stellte ich schnell fest, dass sie wieder fleißig geknabbert hatten und das ISDN-Zuleitungskabel gelitten hat. So war erstmal tote Hose mit Telefon.
Da wir über den Tag bei meinen Eltern waren, fiel uns erst am Abend auf, dass auch das Monitor-Kabel von Vios PC den Kaninchen zum Opfer gefallen ist. Da fehlte nun die Farbe grün und so war das Bild überwiegend in weiblichen rosé gehalten.
Das Telefonkabel konnte ich glücklicherweise flicken, das Monitor-Kabel muss leider durch ein Neues ersetzt werden.

1 2