Schlagwortarchiv: luzern

sehenswürdig: Gletschergarten und Museggmauer in Luzern

Teil 2 von 4 des Reiseberichts 2017.2 Schweiz

Anfang September war ich ja nicht nur für den Switzerland Marathon Light[1] in der Schweiz, sondern auch zur Erholung.
So nahm ich mir unter anderem auch die Zeit um zwei Sehenswürdigkeiten in Luzern zu besuchen.

Auch wenn ich mittlerweile bereits mehrere Mal in Luzern war, ergab es sich zuvor nicht, dass ich mir das berühmte Löwendenkmal anschaute. Auf dem Weg zum Gletschergarten[2], der mein eigentliches Ziel war, kam ich jedoch unweigerlich daran vorbei und konnte einen kurzen Blick erhaschen, neben den vielen, vornehmlich asiatischen, anderen Touristen.

Kurzer Urlaub, volle Pracht

Teil 3 von 4 des Reiseberichts 2016.2 Schweiz

Als Max mich Anfang des Jahres fragte, ob wir gemeinsam für ein Wochenende zum Töfffahren und Alpenbügeln ins malerische Sachseln fliegen wollen, musste ich nicht lange überlegen und sagte spontan zu. Das Jahr verging wie im Flug und so waren wir bald erneut zu Gast im Sandloch.

Die Flugreise und kurze Fahrt von Zürich nach Sarnen über Luzern war sehr komfortabel und deutlich entspannter, als die Anreise komplett mit den Moppeds zu bestreiten.

War ich beim letzten Mal bereits beeindruckt von den Aussichten und großartigen Panoramen, so zeigte sich die Schweiz diesmal noch etwas mehr von ihrer besten Seite. Die Sonne und sommerlichen Temperaturen ließen den Kurzurlaub erstrahlen.

Kulturrunde: zwischen Gotthard und Luzern

Teil 1 von 4 des Reiseberichts 2016.2 Schweiz

Zwar war das verlängerte Mopped-Wochenende in der Schweiz mit Jony, Fia, Vio und mir auch schon im Voraus geplant, aber dennoch kam bei Vio unerwartet die Urlaubsabsage dazwischen, so dass wir leider ohne sie am Freitag den 09. September nach Zürich flogen.

Mit 15 Minuten Verspätung hob die Swiss-Maschine in Tegel ab und fast nach Flugplan kamen wir in Zürich an. Mit dem Zug ging es dann weiter über Luzern nach Sarnen, wo ich im Vorfeld bereits bei Moto Burch[1] 2 Yamahas reservierte, die wir direkt abholten.

#CHalps14 – Der Abschied

Teil 5 von 6 des Reiseberichts 2014 Schweiz

Den Samstag (23. August) verbrachten wir ganz wie richtige Touristen in Luzern mit Souvernir-Shopping.
Wir ließen uns mit dem Auto hinfahren und flanierten dann gemütlich durch die Altstadt, wo wir in mehreren Läden endlich unser Geld loswerden konnten.

Mit Schoggi, Messern und anderem Krempel hatten wir reichlich eingekauft und so ging es am Nachmittag mit der Zentralbahn zurück.
Dank Öffi[1] wussten wir auch hier in Luzern wann die Züge fahren und mussten nur noch fix am Automaten ein paar Fahrkahrten ziehen.

Bahnhof Luzern

Panoramafahrt

#CHalps14 – Die Anreise

Teil 1 von 6 des Reiseberichts 2014 Schweiz

Heute vor einer Woche ging es endlich los.

Lange hatte ich es geplant und ich freute mich auch sehr auf den Urlaub in den Schweizer Alpen, diesmal wieder mit dem Motorrad. Natürlich wollte ich das nicht allein genießen und lud Jony ein, mich zu begleiten. Er war ja bisher noch nicht in den Alpen mit dem Mopped unterwegs und glücklicherweise ergab es sich so, dass wir gemeinsam Urlaub nehmen konnten.

Damit die lange Anfahrt von gut 1000km in die Zentralschweiz nicht zu anstrengend wird, nutzten wir die Gelegenheit auf der Hinfahrt einen Freund in Heilbronn zu besuchen.

cachen, planschen, paddeln

Teil 3 von 3 des Reiseberichts 2013.2 Schweiz

Am Montag (12. August) war das Wetter unerwartet freundlich, denn alle hatte mit Regen gerechnet. Die Sonne wollte genutzt werden und so sind Edith und ich für eine kleine Cachetour nach Luzern gefahren.

Die ersten 3 Dosen haben wir noch mit dem Auto angefahren und so lernte ich die Swisspor Arena und das neue Schwimmbad[1] in Luzern Allmend kennen.

Weiter ging es dann in den Geissensteinring, eine Gegend in die es eher selten Touristen verschlägt.

uferlos

1 2