Schlagwortarchiv: legend hcx

und der Garmin passt doch ran

Eigentlich wollte ich ja einen anderen Lenker an mein Mopped haben, einerseits für eine bessere Sitzposition, andererseits aber auch in der Hoffnung etwas mehr Platz am Lenker zu haben um auch die Schelle für mein Garmin etrex Legend HCx unterzubringen.
Nachdem ich den ersten bestellten Lenker sofort zurückschickte und ich einen anderen bestellte, sollte dieser nun gestern angebaut werden.
Mein Bruder kam dafür zu mir rüber, denn zu zweit haben wir immer viel Spaß dabei, doch der Spaß verging, als wir merkten, dass die Kabel und Züge zu kurz waren. Also wurde der originale Lenker wieder angebaut.
Doch nun passte nicht mal mehr meine Uhr dran, es waren ja damals schon nur wenige Millimeter, die es mir ermöglichten die Schelle der Uhr zu montieren, aber nun ging es nicht mehr.
Aber auch das Garmin wollte nicht passen, es fehlten hier aber nur 2mm in der Höhe. So ließen wir das ganze erstmal sein.

Unser Kurztrip nach Tschechien Teil 3/3 – Mariánské Lázne

Teil 3 von 4 des Reiseberichts 2008 Tschechien

Am letzten Urlaubstag fuhren wir mit den Moppeds nach Mariánské Lázne [1]. Dank meines neuen Garmin eTrex Legend HCx war der Weg auch nicht schwer zu finden :).
Ganz Tschechien ist eine Kurve und es machte wirklich Spaß dort zu fahren. Auch wenn die Straßen hin und wieder in schlechtem Zustand oder sehr eng waren, die knapp 62km haben wir so in ca. 1,5 Stunden hinter uns gebracht.

Ein Parkplatz in der Nähe der Kolonaden war uns auch gegönnt und so konnte unser Streifzug durch Mariánské Lázne beginnen.

USB-Spannungsversorgung fürs Mopped

Da mein Garmin eTrex Legend HCx[1] einen USB-Anschluss sowohl für die Datenübertragung als auch zur Stromversorgung besitzt und ich das Gerät ja auch auf dem Mopped benutzen möchte, habe ich mir also ne Kleinigkeit gebastelt.
Es gab mehrere Möglichkeiten, denen ich nachgehen konnte:

  1. 12V KFZ-Bordsteckdose direkt am Mopped
  2. 12V KFZ-Bordsteckdose per Tamiya-Stecker am Mopped
  3. direkt USB-Adapter am Mopped

Vorteil der ersten beiden Möglichkeiten, auch anderen Geräte die entweder einen KFZ-Stecker besitzen oder für dich ich schon ein Tamiya-Stecker-Adapterkabel[2] gebaut hatte, wären damit nutzbar gewesen. Für diese Möglichkeiten fehlten mir die nötigen Teile und ich will ja alles immer und sofort.

Richtungsweisend für Schnellentschlossene

Heute Vormittag bin ich zu Camp4[1], einem Outdoor & Camping-Artikel -Laden, gefahren und wollte mir dort mal den Garmin eTrex Legend HCx[2] genauer ansehen.
Mein gutes altes gelbes eTrex schwächelt leider etwas fürs Geocaching. Auch wenn es bisher gute Dienste leistete, stößt es eben schnell an seine Grenzen. Der Empfänger ist manchmal sehr langsam und benötigt immer eine gute Sicht zum Himmel. Die kleinste Zoomstufe ist 50m und bei Richtungsprojektionen von einem Punkt aus, ist die kleinste Einheit nur 100m. Das ist dann schwierig, wenn ich 167m eingeben soll.
Seit dem ich mit dem Geocaching anfing und mir diese Unzulänglichkeiten bekannt waren, informierte ich mich nach einem Nachfolger. Diesmal sollte eben mehr möglich sein, als reine Routenaufzeichnung und lineare Richtungsanweisungen zu einem bestimmten Punkt
Da fiel mir das eTrex Legend HCx ins Auge, Farbdisplay, Kartenmaterialunterstützung und Steckplatz für eine Speicherkarte.

1 2 3 4