Schlagwortarchiv: kochen

probiert: die Kochbox der Veganauten

Anbieter für Kochboxen im Abo gibt es reichlich. Viele davon bieten auch vegetarische Boxen an, jedoch sind vegane Kochboxen bisher leider Mangelware, so dass es für mich zunächst nicht in Frage kam.

Grundsätzlich interessierte uns das aber schon, auch wenn normales Einkaufen für uns keine Herausforderung darstellt. Aber die Zutaten in passenden Mengen für 3 Gerichte inklusive Rezept nach Hause geliefert zu bekommen, hat schon einen gewissen Reiz, der die tägliche Frage ‘was kocht man denn’ deutlich abkürzt.

was Neues probiert

heute mal was aus der Kategorie: “Dinge die niemand wissen will” :mrgreen:

Ich war heute mal ganz mutig und habe mich an ein neues und spannendes Projekt gewagt. Bisher hatte ich das eben nie probiert und beschränkte meine Tätigkeiten zur Nahrungsherstellung hauptsächlich aufs Kochen.

Wie man auch dem einen oder anderen Rezept hier im Blog [1] entnehmen kann, galt das Kochen nicht nur einfachen Dingen, sondern auch oder überwiegend auswärtigen Leckereien.

Rezept: Tandoori-Huhn mit Mango-Chutney und Aubergine-Scheiben

Heute mal indisch und ein Rezept was ein wenig mehr Vorbereitungszeit benötigt, doch zunächst einmal die Zutaten für 4 Personen:

  • 6 Hühnchenschenkel oder Brustfilets
  • 6 EL Zitronensaft
  • 1kl. gehackte Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 TL Ingwer
  • 3 TL Koriandersamen
  • 1 TL Kreuzkümmel (Cumin)
  • 3 TL Salz
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1 Prise Chilipulver
  • 250ml Joghurt oder Sahne
  • rote Lebensmittelfarbe
  • 1 Aubergine
  • Paniermehl
  • Eier
  • Öl
  • 1 Mango, ca 300g
  • 1 kl. Apfel 100g
  • 1 Prise gemahlene Gewürznelken
  • 1 Prise Muskat

Rezept: China-Pfanne / Asia-Nudel-Pfanne

Mahlzeit, wer n Rezept sucht für ne China-Pfanne, für den hätte ich hier meines:
Die China-Pfanne mach ich meist so wie hier unten angegeben. Hab ich vor Jahren so ausprobiert und Erfolg gehabt, jetzt darf ich das immer öfter machen *g*. Ich hoffe ich hab nix vergessen, also dann mal guten Hunger

Zutaten für 4 Personen (alles ca-Angaben)

  • 250g Chow Mein Nudeln
  • 200g Hähnchenbrust oder Schweinefleisch
  • 300g Mungobohnenkeimlinge
  • 300g Bambussprossen (Scheiben oder gestiftelt)
  • 200g Champignons
  • 1 Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zwiebel
  • Gewürze: Ingwer, Salz, Pfeffer, Paprika, Kurkuma, Sojasauce

einfacher Bratapfel

Als leckerer Nachtisch oder auch zum Kaffee, ist so ein Bratapfel doch immer wieder ein leckerer Schmaus. Und jetzt in der Vorweihnachtszeit natürlich ganz besonders beliebt.

Viel braucht man eigentlich auch nicht dazu, eventuell hat man das eine oder andere eh immer Haus.
Für eine Person:

  • 1 großer Apfel, bevorzugt Boskop
  • 2 TL flüssiger Honig
  • 2 TL gehackte Haselnüsse
  • etwas Puderzucker
  • etwas Zimt
  • 1/2 TL Butter
  • Vanillesoße, fertige oder zum selber machen

Noch’n Gedicht, äh Gericht…

Hab mir heute mal wieder so bei mir gedacht: Hättst ja mal wieder Bock auf diesen tollen, leckeren Tacco-Salat… *schlabber*
Nur blöd, dass man, wenn man auf solche Gedanken kommt, nicht alle Zutaten im Haus hat und z.Zt. auch noch etwas gehandicapt ist, was das Fahren vom Auddo angeht (nein, ich kann immer noch ned so richdisch sitzen). Sonst wär man womöglich