Schlagwortarchiv: kino

mal wieder Kino

Eher spontan und in dem Wissen, dass Donnerstags eigentlich wenig los ist im Kino, haben wir uns entschieden uns mal wieder einen Film anzusehen. Nach Abwägung der zur Auswahl stehenden Filme, haben wir uns für Klick entschieden und sind zur 17Uhr Vorstellung hingefahren. Tja, wie schon “befürchtet” waren wir dann auch die einzigsten im Kino :mrgreen:. Ist mal was ganz anderes, niemand stört einen und man kann selber Krach machen :twisted:.
Der Film selbst war recht amüsant, aber eine Rezension will ich hier dennoch nicht schreiben. Wer Adam Sandler mag, kann mit dem Film nichts falsch machen, mir hats gefallen :razz:.

Was tun bei der Hitze …

und es draußen ab und an regnet? Ganz einfach, man geht in ein klimatisiertes Kino :D.
So sind wir gestern recht spontan zu “Hui Buh” gegangen. Da ich die Hörspiele und Bücher nicht kannte, hatte ich also auch keine Erwartungen. Nur vom Trailer und der Besetzung angezogen, wollte ich also den Film sehen.
So wurden wir dann 102 Minuten lang köstlich unterhalten und haben Tränen gelacht. Ich kann den Film guten Gewissens jedem weiterempfehlen, der solch lockere Unterhaltung mag.

Planschen und “Ab durch die Hecke”

Gestern Vormittag sind wir mit Hund Tamy an den Biesdorfer See gefahren um Baden zu gehen. Die Sonne schien schon kräftig und das Wasser war eine wirkliche Erfrischung. Tamy machte es auch Spaß im Wasser zu spielen und wir hatten alle sehr viel Spaß.
Am Nachmittag gabs einen kurzen Besuch beim Opa und Abends sind wir dann ins Kino gegangen, um uns den Film “Ab durch die Hecke” anszusehen.
Der Film war wirklich lustig, aber wie immer viiiel zu kurz.

Kino am Nachmittag

ja, wir haben uns einfach noch einen Besuch im Kino gegönnt, wenn man schon 2 Freikarten hat :mrgreen:, so haben wir uns “Madagaskar” angesehen, danach noch zum Subway um leckere Sandwichs fürs Abendessen zu kaufen. So ist der Tag nun beendet und mein Neffe und ich sind ordentlich geschafft.

Gestern im Kino

Also meine Frau und ich waren gestern mal wieder nach langer Zeit im Kino. Den Babynator haben wir uns angeschaut, der aktuelle Film mit Vin Diesel.
Ein Film, den man nicht so wirklich mit den bisherigen Vin Diesel Filmen vergleichen kann. Ist eben mal ein anderes Genre, in dem er sich da “versucht” hat. Dennoch, der Film war recht lustig, ein Familienfilm eben und wirkte daher vielleicht etwas ungewöhnlich, inkl Happy End und alle haben sich lieb. Es gab sogar einige Kampfszenen und eine Duschszene, welche meine Frau genaue Aufmerksamkeit schenkte :mrgreen:, aber bei dem Oberkörper könnt ich ja sogar … ähm, lassen wir das :roll:.
Eine Sache störte etwas und zwar die Tatsache, dass Vin Diesel von der Synchronstimme von Julian McMahon (Nip/Tuck, Charmed) gesprochen wurde.
Nach reichlichem Lachen und ca 85min gings danach noch zum Subways, lecker Sandwichs essen.
Übrigens, das Wetter war perfekt fürs Kino, hat abends angefangen zu regnen und auch Gewitter und etwas Sturm gegeben.
Trotzdem ein rundum schöner Abend gewesen.

1 4 5 6