Schlagwortarchiv: kalt

bunt

5,4CDer Blick aufs Thermometer verrät es, es ist schon recht frisch draußen.

Der Herbst färbt weiterhin fleißig die Blätter bunt und auch der heutige 1. November bescherte uns noch ein wenig Sonne. Wünschenswert wäre natürlich, dass der Herbst noch weitere so schöne Tage hat, wie den gestrigen, aber die Wettervorhersage verspricht für die nächsten Tage leider überwiegend Regen.

Aber wir wollen nicht jammern, sondern uns an der schönen bunten Jahreszeit erfreuen, Kastanien sammeln und Figuren basteln, oder vielleicht auch nicht 😉

Herbstlaub

… und nicht mehr lange, dann fängt auch schon die Rodelzeit wieder an :mrgreen:

Odenbacher Ansichten

Am zweiten Weihnachtsfeiertag beglückte uns ja da Sonne. Es gab einen prächtigen blauen Himmel, was aber auch bedeutete, dass es richtig kalt war. Dazu kam noch eine wirklich frische Brise.

Dennoch machte ich mich nach dem Mittag auf, um ein paar Sonnenstrahlen auf den Sensor scheinen zu lassen. Es war wirklich eisig um die Nase, aber meine ‘Foto-Handschuhe’ [1] haben sich da schon mehr als bezahlt gemacht. Die halten richtig warm, kann ich also wirklich jedem empfehlen.

gegen kalte Fotohände

hab ich mir endlich ein paar Handschuhe aus dem Anglerbedarf zugelegt.

Ich hatte ja schon vor gut einem Jahr Tips dazu gelesen, welche Handschuhe sich im Winter eignen, damit es einerseits nicht so kalte Hände gibt, aber die Kamera dennoch bedienbar bleibt.
Im Frühjahr hatte ich dann auch schon in einem Angelladen solche Handschuhe mit knickbaren Fingerkuppen probiert, aber da es eben nicht mehr kalt war, blieb es nur beim Probieren.

Da ich jeden Tag an einem Angelladen vorbeikomme, habe ich heute dann endlich zugeschlagen. Es ist zwar noch nicht so kalt, aber besser jetzt, damit man sich später nicht ärgert 😉

Wenn der Nebel eisig wird

Nun, nachdem ich gestern meine Nachmittagsschicht absolvierte und die Fahrt aufm Mopped bei ca. 8-12°C recht angenehm war, dachte ich mir heute morgen nix dabei, als 0°C aufm Thermometer stand.
Damals, vor 10 Jahren, bin ich ja auch im Winter jeden Tag mitm Möff zur Schule gefahren. Aber heut wars anders. Auch wenn kein Schnee lag, so war es sehr sehr nebelig und dementsprechend feucht um die Nase. Visier zulassen ging dann irgendwie gar nicht mehr, weils ständig beschlagen ist. Aber der dicke Nebel schlug sich natürlich auf meiner Kleidung, Helm und dem Mopped nieder. Erst als ich kurz vor K’lautern war und das Visier etwas runtermachen wollte, fiel mir auf, dass der Nebel sich vereist hatte. Also durchkucken wäre da nicht wirklich gegangen und auf der Jacke in den Armbeugen sah es nicht anders aus.
Mir ist das damals nie passiert, zumindest erinner ich mich nicht daran. Mag vielleicht auch daran liegen, dass es damals in der Stadt nie so nebelig war und ich auch nicht so schnell wie hier auf den Landstraßen gefahren bin. Nunja, irgendwie witzig fand ichs schon wie ich dann aussah und in den großen Augen meiner Kollegen, als die mich sahen, stand ganz deutlich “Der muß doch schmerzfrei sein” :mrgreen:.

schon irgendwie komisch

kann mich gar nicht erinnern ob es jemals schon so warm an Silvester war …
11,1 Grad an Silvester
drinnen ists nur doppelt so warm wie draußen, sonst wars eher so 20mal soviel :mrgreen:

P.S. wir wünschen allen Lesern einen guten Rutsch ins neue Jahr

Wetter, Wetter, Wetter und ein Technik-Problem

Gestern wars ja eigentlich schon richtig kalt, da dacht ich noch, dass ich für heute ne dickere Jacke anziehen sollte. Aber heute früh sagte das Thermometer doch n bissel was anderes, als ich erwartete, mit anfänglich 5° wars ja wesentlich wärmer als gestern, dafür aber mit mehr Feuchtigkeit :neutral:. Aber eben diese machte den Tag recht unangenehm, zum Glück bin ich heut fast nur gefahren und mußte net draußen rumrennen.
Für morgen is ja schon Schnee gemeldet und jetzt fängst auch schon so langsam an sich einzuschneien. Bisher siehst auch nur so aus, denn liegen bleibt es noch net. Ist sicher noch zu warm der Boden, aber wenn es so weitergeht und die Nacht wieder gut kalt wird, dann sieht das morgen mit Sicherheit ganz anders aus.
Na was’n Glück, dass ich morgen net raus muß :mrgreen:.

1 2