Schlagwortarchiv: java

kostenlose Navigation fürs Handy

Es gibt einige kostenlose Navigationslösungen für Handys, viele davon benötigen jedoch einen Datentarif, da die Route und auch die Karten online berechnet und nachgeladen werden. Aber auch mit Datentarif sind diese Lösung zumindest im Ausland nicht praktikabel, bei den derzeitigen Roaming-Tarifen.

Eine kostenlose onboard Navigation ist WeTravel [1]. WeTravel eignet sich für alle Java-Handys und bietet eine vollwertige Navigation mit Sprachausgabe. Die Karten sind ebenfalls kostenlos und basieren auf OpenStreetMap-Material [2] obendrein gibt es auch mehrere Stimmen in diversen Sprachen zur Auswahl .

SmartGPX – GPX Betrachter für Symbian UIQ3 und S60

Mein kürzlicher Telefon-Wechsel[1] brachte auch einen notwendigen Austausch der für Geocaching genutzen Programme.

Das kürzlich getestete Geocaching-Live[2] ist leider nicht direkt kompatibel mit meinem Telefon, beziehungsweise nur die Version ohne GPS-Anbindung. Das nützt dann natürlich auch nicht viel und besonders schnell war die Java-App sowieso nicht.

TrekBuddy hatte auch schon auf dem alten W810i das Problem, dass es ständig nach Berechtigung zum Lesen und Schreiben lokaler Daten fragte und ich dies im Telefon nicht dauerhaft erlauben konnte. Dieses Problem tritt auch auf dem W960i auf. Da ich aber eigentlich nur nach einer Möglichkeit suchte GPX-Dateien mit Wegpunkten und Beschreibungen auf dem Telefon anschauen zu können, recherchierte ich ein wenig und bin auch fündig geworden.

PGR-Spritrechner für Java-Handys

PGR-Spritrechner ScreenshotHeute mal ein kleines Gimmick für Handy-Benutzer:
Der PGR-Spritrechner V0.7.1 [1]

Dieses für private und nichtgewerbliche Nutzung kostenlose Programm hilft bei der Überwachung des Spritverbrauchs von Kraftfahrzeugen.
Es bietet folgende Optionen Tageskilometermodus (TKM) und den Gesamtkilometermodus (GKM). Bei beiden kann man mehrere Fahrzeuge verwalten.

Beim TKM wird der Verbrauch durch Angabe des Tageskilometerstand und der getankten Litern ermittelt. Beim GKM wird dies durch die Angabe der Gesamtkilometer vor und nach dem Tanken und der getankten Litern ermittelt.
Darüberhinaus gibt es auch diverse Erinnerungsfunktionen, die bei jedem Start des Programms geprüft werden. So kann man sich an die HU/Au nach einer bestimmten Zeit oder an die Service-Intervalle nach einem bestimmten Kilometerstand erinnern lassen.