Schlagwortarchiv: ipaq

Verkaufe: HP iPAQ H4150 PocketPC

{ppcv} HP iPAQ H4150 im AlucaseNun ist es soweit, ich hab mich endlich dazu durchgerungen.

Wegen chronischer Nichtnutzung trenne ich mich jetzt von meinem PocketPC HP iPAQ H4150.
Zusammen mit etwas Zubehör habe ich das gute Gerät in die Bucht [1] gestellt. Wer also noch auf der Suche nach einem PocketPC ist und ihn beispielsweise für Paperless-Caching, z.B. mit GPXview [2], oder als MP3-Player nutzen will, kann ihn sich ja mal ansehen.

papierlos zu Deutschlands Erstem

Gestern Mittag traf ich mich mit Ralf und Familie an meinem Cache Rosenfelder Platz für die Übergabe der gewünschten Gutscheine [1]. Wir plauderten ein wenig und ich sah, das sie mit einem iPAQ H4150 unterwegs sind und so kamen wir auch zum Thema ‘paperless caching’.

Mein iPAQ, auch ein H4150, liegt seit geraumer Zeit nur noch rum, das WLAN funktioniert zwar bei dem Kleinen, aber die Geschwindigkeit ist alles andere als ausreichend um ihn noch für Hörspiele im Bett zu nutzen. Für Emails und kleine Websites gehts aber noch. Wie dem auch sei, durch das gestrige Gespräch und den Hinweis auf GPXview [2] habe ich mich nochmals mit dem Thema paperless caching befasst und mir diese Tool auf meinem Pocket PC installiert. Es ist zwar alt, aber dafür benötigt es kein .NET-Framework und macht auch das was es soll, GPX-Dateien anzeigen.

Thunderbird mit PocketPC synchronisieren und statt Outlook nutzen

Ich nutze nun schon sehr lange den Thunderbird [1] als Email-Programm, sowie zum Lesen von Blogs und Newsgroups. Natürlich habe ich auch im Thunderbird-Adressbuch Kontakte eingetragen und bisher hat es mich immer gestört, dass ich diese Kontakte nicht mit meinem PocketPC HP iPAQ 4150 synchronisieren konnte oder nur über Ex/Import-Umwege und mit Hilfe von Outlook. Letzteres mochte ich auch nie so wirklich und so habe ich es so gut es geht gemieden.