Schlagwortarchiv: inverness

weit in den Norden nach John O’Groats

Teil 6 von 12 des Reiseberichts 2016.1 Schottland

Zwar ist John O’Groats nicht der nördlichste Punkt Schottlands, das ist etwas westlicher Dunnet Head, aber für viele Motorradfahrer, die die Doku Long Way Down[1] mit Charley Boorman und Ewan McGregor gesehen haben, eine Art Mekka, wo jeder einmal im Leben hin will.
So auch Jony und ich. Daher gab es am heutigen letzten Tag in Inverness auch keine Ausrede, auf Grund des Wetters, die Tour nicht zu fahren.

Zur Mündung des Ness

Teil 3 von 12 des Reiseberichts 2016.1 Schottland

Von Edinburgh ging es weiter Richtung Norden. Entlang der A90 überfuhren wir den Firth of Forth über die Forth Road Bridge und konnten rechter Hand die berühmte rote Stahlbrücke erblicken. Leider begleitete uns hier bereits wieder etwas Regen, so dass wir bei der Umleitung um Perth kurz anhielten, damit einige von uns noch fix die Regenklamotten überwerfen konnten.

schon wieder Regen

Kurz darauf setzten wir unsere Reise fort und wie der Zufall es so will, brachte uns die Route zur kleinsten (traditionellen) Destillerie Schottlands, der Edradour Distillery[1]. Das Wetter wurde etwas besser, so ließen wir uns das natürlich nicht entgehen, folgten den kleinen schmalen Straßen und nutzten die Gelegenheit für einen Halt und eine Führung durch die Anlage.