Schlagwortarchiv: honda

neue Blinker

Vorgestern war ich mit meinem Bruder bei Louis [1], da ich mir kleine Blinker kaufen wollte und dort gerade welche im Angebot sind. Ich konnte meinen Bruder auch davon überzeugen, denn er wollte zwar auch welche, war sich aber mal wieder nicht sicher.
Bei ihm konnten wir nach ein paar kleinen Basteleien auch gleich alle 4 Blinker anbauen. Bei mir haben wir zunächst nur die hinteren und heute auch die vorderen angebaut, da vorn bei mir ein klein wenig mehr zu tun war und ich am Dienstagabend auch keine Lust mehr hatte.

Pfingsttour 2008, Teil 2 von 2

Nachdem wir in Rheinsberg fertig mit der Besichtigung waren, fuhren wir also weiter nach Röbel [1].
Am Pfingstmontag stand hier das 14. Speckreiten auf dem Plan, was auch der eigentliche Grund für unsere Einladung war, da mein Bruder beim Eintritt kassieren helfen sollte.
Um 11Uhr hies es für uns also vor Ort sein, die Veranstaltung selbst begann um 13Uhr und sollte bis ca. 17Uhr gehen.
Auf dem Programm standen Wettkämpfe wie Hindernisfahren, Tonnenreiten und Flachrennen, um nur einige zu nennen.
Der dafür bereitgestellte Acker füllte sich schnell mit Reitern und Zuschauern. Am Wettbewerb nahmen Kinder wie Erwachsene Teil und Pferde in allen Größen und Varianten :mrgreen: .
Ein Highlight folgte aufs andere und ich kam kaum zum Luft holen oder trinken zwischen dem Fotografieren 🙄 . Dennoch konnte der Zeitplan gut eingehalten werden und wir konnten abends gegen halb 7 unsere Heimfahrt antreten.
Für den Rückweg änderten wir unsere Route etwas und fuhren von Röbel zunächst nach Neuruppin und dann auf der B167 Richtung Eberswalde bis zur B109 nach Berlin.

Pfingsttour 2008, Teil 1 von 2

Unsere für Pfingsten angesetzte Tour sollte uns nach Röbel/Müritz bringen, da wir dort zu Verwandten/Bekannten eingeladen wurden.
Weil wir mit unseren Moppeds dorthin fuhren, wählten wir unseren Weg so, dass er uns auch nach Rheinsberg [1] führte.

Bei sonnigem Wetter und nach einigen Kurven im Lande Brandenburg, machten wir also Rast in Rheinsberg.
Bei Wasser und Brot 😉 besichtigten wir das Schloß, um hier ein paar Fotos zu machen.

[1] Rheinsberg

Tour in den Fläming mit Burgenbesichtigung

Gestern Abend verabredete ich mich gleich noch mit meinem Bruder für die erste größere Einweihungstour mit seiner neuen Mopete.
Gegen halb 10 kam er mit seinen 2 Söhnen zum Frühstück zu uns. Vio erklärte sich gestern dazu bereit mit den zweien was zu unternehmen, damit mein Bruder und ich auf Trebe gehen können. Nachdem wir alle satt waren, machten er und ich uns also auf den Weg.

“Du willst es doch auch”

versuche ich in letzter Zeit wieder häufiger meinem Bruder einzureden. Und zwar geht es darum, seinen 125er Soft-Dschobbr endlich zu verkloppen und sich wieder n richtiges Motorrad zu kaufen.
Das würde uns beiden mehr Freude bereiten, denn mit seiner Kymco Zing zieht er ja keinem die Wurst vom Brot :mrgreen:. Lust hätte ja er ja schon irgendwie, aber mit der Überwindung hapert es noch.
Naja, ich bleibe dran und ein paar in Frage kommende Modelle bzw. eigentlich schon ein spezielles hat er ja auch schon ins Auge gefasst. Und damit alles schön inner Familie bleibt, soll es ne Honda XBR 500 sein. Ich muss sagen, hätte ich die früher kennengelernt, würde ich auch so eine haben 🙄

Moppedtour zum Schiffshebewerk

Das Wetter lud ja direkt wieder dazu ein. Ohne Ziel fuhr ich zunächst los Richtung Strausberg und von dort dann weiter nach Eberswalde und da kam mir der Gedanke doch gleich weiter zu fahren und bis zum Schiffshebewerk [1]. Das tat ich dann auch und auf dem ganzen Weg von Berlin über Strausberg nach Niederfinow war ich mit dem Mopped nie allein. Jede Menge andere Moppedfahrer, ob einzeln oder in Gruppen, waren ebenfalls das schöne Wetter ausnutzen.
Am Hebewerk angekommen machte ich ein paar Fotos von außen, ins Hebewerk rein wollte ich nicht.
Auf dem Rückweg, kurz vor Berlin, kamen dann schon die ersten Regengüsse und die Sonne verschwand hin und wieder :neutral:, dennoch wars ne schöne Tour.

1 11 12 13 14 15 17