Schlagwortarchiv: handy

Touch & Travel – mein Eindruck

Seit dem 1. März 2012 kann auch ich als O2/Alice-Kunde Touch&Travel[1] nutzen. Zuvor war dies nur auf Kunden der Telekom und Vodafone beschränkt.

Mit Touch&Travel[2] kann man direkt bei Fahrtantritt mit dem Mobiltelefon ein Ticket erwerben. Dazu wählt man in der Touch&Travel-App seinen Startbahnhof/Haltestelle aus und wenn man die Fahrt beendet hat, den Zielbahnhof. Zur Ortsbestimmung werden unter anderem die Mobilfunkzellen genutzt.
Danach wird der Fahrtpreis für die gefahrene Strecke berechnet, im Kundenkonto hinterlegt und am Monatsende vom Bankkonto abgebucht.

Makrofotos mit dem Handy

Wenn es um kleine Basteleien geht, bin ich ja gern vorne mit dabei.

Auf Google+ hatte ich bei Spike05[1] eine Fotostrecke zu einem c’t-Artikel[2] entdeckt, bei der aus einem DVD-Laufwerk eine Linse ausgebaut wurde, welche dann als Vorsatzlinse bei einem Handy diente.

Mit dieser Kombination sollten also recht ordentliche Makroergebnisse mit dem Handy möglich sein.

FuelLog: KFZ-Verbrauchskostenerfassung für Android

Android-Logo Wie aus meinem Ethanol-Fazit[1] hervorging, nutze ich gern die Seite Spritmonitor[2] zur Kostenübersicht.

Leider gibt es dafür aber bisher keine Android-App und ich suchte nach einer alternativen Anwendung, die zumindest den Im/Export von Daten ermöglicht. Dabei stieß ich auf FuelLog[3].

Das machte von den Funktionen einen guten Eindruck. Die Im- und Exportfunktion stehen in der Pro-Version[4] für noch nicht mal ganze 2 Euro zur Verfügung. In der Hoffnung, dass diese direkt mit den Im/Export-Möglichkeiten von Spritmonitor kompatibel sind, kaufte ich die Pro-Version bzw. den Lizenzschlüssel.

Total Commander jetzt auch für Android

Android-Logo Gestern Abend hatte ich es bei Caschy[1] gelesen und so gleich auch die Beta des Total Commanders[2] installiert und sofort rumprobiert.

Auf dem PC nutze ich den Total Commander[3] ja auch schon mehr als 11 Jahre und hatte ihn damals nach kurzer Testphase gern gekauft. Auf dem Pocket PC habe ich ihn ebenfalls gern benutzt und nun gibt es ihn endlich auch für Android.

Setting Profiles: automatische Profilsteuerung für Android-Telefone

Android-Logo Diese kleinen Taschencomputer aka Mobiltelefone können ja schon echt eine Menge Zeug und mit ein paar zusätzlichen Programmen machen sie das sogar von ganz allein.

So steuert beispielsweise Setting Profiles[1] das Verhalten des Telefons in Abhängigkeit von Aufenthaltsort, Uhrzeit, Datum und vielem mehr.

Damit ist es natürlich recht einfach möglich dem Telefon beizubiegen wann es laut klingeln darf, ob es WLAN aktivieren soll und so weiter.
Das ist natürlich äußerst praktisch und je nach Regel nuckelt das Telefon nicht so sehr am Akku.

Geocaching mit Columbus für Android

Android-Logo Durch Zufall bin ich kürzlich auf die Android-App Columbus[1] gestossen.

Auch wenn c:geo[2] schon eine Klasse App ist, hat es doch einen Nachteil: es kann keine Opencaching-GPX einlesen und in die Datenbank aufnehmen.

GeOrg[3] habe ich bisher noch nicht probiert, aber nun kam eben Columbus[4] zu vor.

Columbus kann man einerseits mit GPX-Dateien füttern und offline nutzen, aber man kann auch nach Caches online suchen lassen von folgenden Plattformen: geocaching.com, opencaching.us, opencaching.de, opencaching.org.uk, opencaching.pl, opencaching.se.
In der Cacheliste wird die Herkunft der Informationen gekennzeichnet

1 2 3 4 5 9