Schlagwortarchiv: grafik

nachgemessen und erfreut

Vor knapp 2 Monaten [1] habe ich meinen Monitor das erste Mal mit dem Spyder2express [2] kalibriert und damals das Intervall auf 2 Monate eingestellt.

Heute kam dann die Meldung, dass die letzte Kalibrierung 2 Monaten zurück liegt und es empfohlen wird, eine neue zu machen.
Ich ließ also erstmal den Monitor noch eine Weile laufen, um dann das Colorimeter anzuschließen und die neue Messung durchzuführen.

Wenn bunt anders ist als farbig

Schon lange stand der Spyder2express [1] zum Monitorkalibrieren auf meiner Liste und vor ein paar Tagen habe ich mich endlich durchgerungen einen zu kaufen.
Als Pixelschubser und Amateurfotograf ist es schon von Vorteil, wenn der Monitor kalibriert ist. Der Spyder2express ist zwar keine Profilösung, aber für den Hausgebrauch ganz gut geeignet.

Heute kam also das gute Stück und ich konnte somit gleich loslegen zunächst meinen Monitor zu kalibrieren. Vorher hatte ich den Monitor mehr oder weniger gut mit dem Monitor Calibration Wizard [2] eingestellt. Das ist ne ziemliche Fummelei und wie ich jetzt festgestellt habe, doch etwas entfernt von dem was der Spyder2express gemacht hat.

mehr fps in cs1.6?

so oder ähnlich lauten Suchanfragen, die häufig auf einen oder mehrere Beiträge im Blog verweisen, jedoch keine Lösung anbieten.

Aber hier nun ein paar Tipps, um die Frage evtl. zu beantworten:

Zunächst einmal gibt es dabei 2 Dinge, die zu beachten sind. Handelt es sich um das berühmte Problem:
“ich hab nur 60fps in counter strike, obwohl meine Hardware mehr könnte” (fps frames per second)
Dann liegt das an der aktivierten Vertikalen Synchronisation, die zu nächst im Grafiktreiber abgeschaltet werden muss.
Derzeit sieht das in der Nvidia-Systemsteuerung so aus:
Vsync deaktivieren
Hat man dies deaktiviert und im Spiel ca 72fps, dann gibt man einfach in die Konsole fps_max 101 ein und sollte dann ca 100fps haben. Höhere Werte geben zwar angezeigt mehr fps, aber die HL Engine selbst kann nur 100fps und somit kann es auch dazu führen, dass man je nach Blickrichtung langsamer läuft.

CS geht jetzt wieder, aber …

Win XP spinnt dafür jetzt :neutral:.
Nun gab es anscheinend ein paar kleine (geheime) Steam-Updates, zumindest zeigte dies das Steam-Tray-Symbol, und das FPS und Ping-Problem [1] scheint damit gelöst, dennoch hatte ich mich nun dieses Wochenende eigentlich endgültig dazu entschlossen von Win2k auf XP umzusteigen. Gestern lief es auch nahezu problemlos, bis auf die Tatsache, dass nach jedem Aufwachen aus dem Ruhezustand nur kurz Sound funktionierte. Heute jedoch geht es einen Tick schlimmer. Nach jedem normalen Neustart stimmt zwar die Grafik-Auflösung, jedoch ist die Grafikkarte nicht aktiviert (gelbes !) und der Monitor gar nicht vorhanden. Installiere ich den Grafikkarten-Treiber erneut springt die Auflösung runter auf 800×600 und der Monitor steht wieder in der Hardwareliste. Ich kann zwar die Auflösung dann wieder ändern, aber sobald ich den Rechner neu starte ist es wieder weg.
Naja, es heißt ja nicht umsonst “never touch a running system”, aber irgendwann muss auch ich den Wechsel wagen, denn ab und an will man ja ein neueres Spiel spielen und bei denen geht es ja meist nicht ohne XP, wobei ich das nie verstehen werde.

die lieben Kunden

hachja, da gibts solche und solche und dann noch die, die immer sagen “sieht zwar schon gut aus, aber das eine oder andere da gefällt mir nicht, kann man da nicht was anderes machen?” Kann man schon, aber was? Wäre gut wenn man sich von selbst auch zu Alternativen äußern würde und nicht erst nach der 3. oder 4. Frage mal in die richtige Richtung deutet.
Naja, nach 13 verschiedenen Vorschlägen mitten in den blauen Dunst, gabs ja dann doch eins was wohl zu 65% den Vorstellungen in etwa entspricht, aber da soll auch wieder “was anders” gemacht werden :twisted:.
Aber immerhin ist man schon ein gutes Stück weiter und kommt so langsam in die heiße Phase.