Schlagwortarchiv: firefox

TravelBug-AutoRetrieve-Script für Greasemonkey?

Greasemonkey Nein, hier gibt es leider auch noch keins, aber ich bin auch noch auf der Suche danach.

Es gibt ja für jede Kleinigkeit nette und vor allem nützliche Skripte für Greasemonkey [1] und natürlich auch im Geocaching-Bereich.
Einige hatte ich ja auch bereits hier im Blog vorgestellt, wie zum Beispiel das sehr beliebte GCTour [2] oder auch GC Bag-o-Tricks [3], aber mir fehlt eine Kleinigkeit, die vermutlich auch gar nicht so aufwendig ist.

mit einem Klick ist alles weg

Wer kennt sie nicht, die vielen Apps auf Facebook und vor allem die etlichen Spiele, die, zumindest habe ich den Eindruck, doch überwiegend vom besseren Geschlecht gerne und viel angenommen werden. 😉

Das wäre an sich auch nichts Schlimmes, wenn nicht viele dieser Spiele, Quiz oder sonstigen Apps teilweise automatisch alle Geschehnisse und Ergebnisse veröffentlichen würden. Da verliert man doch schnell mal den Überblick in den Neuigkeiten der anderen und übersieht die wichtigen Dinge. Nun könnte man zwar mit den Facebook-Mitteln die App ausblenden, aber dann kommt auch noch die eine oder andere Einladung zu einem der Spiele, die man dann ebenfalls ablehnen oder ignorieren muss und dabei vermutlich vergisst, das ganze gleich zu blockieren, weil man ja eh nicht mitspielen will und eigentlich auch nichts davon wissen will :P.

Greasemonkey-Script: FlickrZoom

Greasemonkey Logo FlickrZoom [1] ist ein nützliches kleines Script für Greasemonkey [2], welches auf Flickr, Facebook, photosight, photosig.com und onexposure.net eine Zoom-Funktionalität für Thumbnail-Listen zur Verfügung stellt.

Hat man das Script installiert erscheint beim Überfahren von Thumbnails oder Vorschaubildern auf den genannten Websites ein Lupensymbol und mit einem Klick darauf, dann das entsprechende Bild als Overlay/Lightbox in voller Größe.

Zunächst ist der Hintergrund noch teiltransparent und es scheint die Website durch, ein Grauverlauf an der linken Seite bietet obendrein die Möglichkeit die Hintergrundfarbe anzupassen. So kann man die Bilder auf Weiß, Schwarz und allen Graustufen wirken lassen.

Firefox synchronisieren mit Mozilla Weave

Wer wie ich mit mehreren Rechnern arbeitet und mindestens auf allen immer die gleichen Lesezeichen in Firefox zur Verfügung haben will, kommt nicht umhin ein Addon zur Synchronisation zu nutzen.

Bisher habe ich immer mit SyncPlaces [1] gearbeitet, es bot zwar auch die Option des Zusammenführens der Lesezeichen an, jedoch funktionierte dies leider nicht wirklich gut, so dass ich mich dafür entschied, einem Rechner den Vorrang zu geben. Hinzu kam, dass die Synchronisation den Browser immer etwas blockierte und ich es so einstellte, dass nur beim Schließen des Browser die Lesezeichen gespeichert werden.
Es lief also nicht ganz rund und die Lesezeichen, die ich auf dem Netbook setzte, hatte ich dann nie an meinem Desktop-Rechner.

Caches und Trackables per Firefox-Schlüsselwort suchen

Vor einiger Zeit hatte ich bereits die zur Suche umfunktionierte Schlüsselwortfunktion von Firefox vorgestellt [1], dass man dies auch sinnvoll fürs Geocaching einsetzen kann, möchte ich heute noch kurz erläutern.

Für Geocaching.com kann man sich für die Suche nach Caches und Trackables 2 neue Lesezeichen anlegen:

Für Caches die Adresse:
http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?wp=%s
Name ist natürlich frei wählbar und als Schlüsselwort wäre ‘gc’ denkbar.

Für Trackables:
http://www.geocaching.com/track/details.aspx?tracker=%s
und als Schlüsselwort z.B. ‘tb’

Dies bewirkt, wie schon im anderen Beitrag erläutert [1], dass man in die Adresszeile folgendes eingeben kann:
gc GC1QTCF
und nach abschicken, die Seite des Caches erscheint.

Google-Suchergebnisse aufgehübscht

Greasemonkey Logo Wem die Suchergebnisse-Seite vom Google zu langweilig ist und einen deutlichen Mehrwert haben möchte, sollte sich mal das Skript GoogleMonkeyR [1] für das Firefox-Addon Greasemonkey [2] ansehen.

Diese Skript bietet einige Einstellungsmöglichkeiten und lässt die Suchergebnisse einfach besser aussehen.
Neben der Möglichkeit die Ergebnisse in mehreren Spalten, bis zu 4, anzuordnen, kann man diese auch nummerieren und zusätzlich auch ein Vorschaubild inklusive Favicon anzeigen lassen.

1 2 3 4 6