Schlagwortarchiv: firefox

anonym surfen mit Browser-Addon Stealthy

Man kennt das ja, bei der Suche nach einem Video auf Youtube erscheint die bekannte und wenig beliebte Meldung:

Leider ist dieses Video, […], in Deutschland nicht verfügbar.

Hier hilft das AddOn Stealthy, welches für Firefox[1] und Chrome[2] verfügbar ist.

Die eigentliche Aufgabe von Stealthy ist die eigene IP zu verschleiern und über einen Proxy eine andere IP zu nutzen. Das kann der eigenen Sicherheit dienen, aber eben auch nützlich sein, um Dienste zu nutzen, die für das eigene Land gesperrt sind.

Firefox 4 und RoboForm = Zwangsupgrade

RoboForm FirefoxSeit 2003 nutzen wir RoboForm[1]. Damals habe ich, nach kurzer Testphase der kostenlosen Version, mehrere Lizenzen für unsere Computer erworben.

Bisher waren auch alle Updates und Upgrades in den letzten 7-8 Jahren kostenfrei.
Für die vor einer Weile veröffentlichte neue Version 7 von RoboForm ist dies leider nicht mehr der Fall.

Das wäre ja auch nicht so schlimm, da die letzte Version 6.10.1 noch wunderbar mit Firefox 3.6.16 harmoniert und auch die Synchronisation[2] tadellos funktioniert.

feste Kopfzeile bei Facebook

Es gibt ja jede Menge nützliche kleine Skripte für Greasemonkey [1] und kürzlich bin ich wieder auf einen interessanten Helferlein gestossen.

Seit der letzten großen Design-Änderung bei Facebook ist ja die fixe Fußleiste nur noch auf den Chat reduziert und die Benachrichtigungsschaltfläche in die blaue Kopfzeile aufgedröselt worden.

Leider ist die Kopfzeile ja nicht fix und verschwindet natürlich wenn man runterscrollt. Da bekommt man nun nicht mehr so schnell mit, wenn neue Nachrichten oder sonstige Benachrichtigung in den roten Blasen erscheinen. Auch die kürzliche Änderung, dass der Title-Tag modfiziert wird und so auch in der Browser-Titel-Zeile eine Zahl in Klammern erscheint, ist keine große Hilfe.

aus Mozilla Weave wurde Firefox Sync

Wer mehrere Rechner nutzt und Firefox als bevorzugten Browser, der wünscht sich sicherlich auch immer alle Lesezeichen, Formulareingaben und Awesomebar-Vorschläge in allen Firefox-Installationen synchron zu haben.

Dass dies Mozilla Weave bewerkstelligt und wie die Installation und Einrichtung von Statten geht, hatte ich ja bereits vor einiger Zeit geschrieben [1]. In der Zwischenzeit hat sich einiges getan. Nach vielen kleinen Updates, gab es kürzlich nicht nur eine neue Version, sondern auch einen neuen Namen.

Firefox Sync [2] ist der neue Name für das AddOn. An der Funktionalität hat sich nichts geändert. Es arbeitet weiterhin sehr zuverlässig und ich möchte es nicht mehr missen.

Übersetzungsplugin für Firefox

Die Übersetzungsfähigkeiten von Google [1] sind sicherlich bekannt.

Nicht nur dass man dort eingegeben Text übersetzen lassen kann, man kan dies natürlich auch mit einer Website nach Eingabe der URL machen. Die automatische Spracherkennung funktioniert im Übrigen auch sehr gut.

Für einzelne Wörter oder Textpassagen ist das Aufrufen der Google-Seite sicherlich auch kein Aufwand, aber wir Menschen sind ja bequem und man möchte doch, wenn man auf eine fremdsprachliche Seite trifft mit wenigen Klicks die Seite in deutsch lesen können.

sanfter scrollen mit SmoothWheel

Weicher ist besser.

Nach einem Tip von kwerfeldein auf Twitter [1], möchte hier kurz SmoothWheel [2] vorstellen.

Das Firefox-Addon SmoothWheel verändert das Srollverhalten des Browser. Normalerweise ist das Scrollen ja eher ruckelig, auch die Option zum sanften Bildlauf in den Firefox-Einstellungen ist nicht das Optimum. Hier füllt SmoothWheel die Lücke und bietet ein deutlich besseren Bildlauf und viel mehr Optionen an.

Wer oft lange Texte auf Webseiten liest, wird dieses Addon lieben. So fluffig wie das läuft, möchte ich es auch nicht mehr missen. Hier ein Video der Funktion:

1 2 3 6