Schlagwortarchiv: engelberg

oben bei den Engeln

Im letzten Jahr waren mein Bruder, Lutz und ich leider wie die Frisöre nach Engelberg gefahren[1]. Mein Handy war leer und Kamera hatte ich nicht mit. Das ist manchmal der Nachteil der Spontanität.

Am vergangenen Samstag hatte ich zumindest den Kamerarucksack griffbereit. Auch diesmal ging es mehr oder weniger spontan dort hoch, da sich gerade die Sonne zeigte. Als wir in Engelberg[2] ankamen, war es aber wieder sehr bedeckt.

Kloster Engelberg

Tamy war durch den Verkehr auch sehr nervös und wieder sofort ängstlich. Sie zog so sehr an der Leine, dass ein Spaziergang mit ihr unmöglich schien.