Schlagwortarchiv: emm

Film und Serien-Verwaltung mit tinyMediaManager

Als ich vor einigen Jahren mit dem Mediacenter XBMC anfing, haben mir die integrierten Info-Scraper-Funktionen nie so recht gefallen, da Sie die ermittelten Daten nur in der XBMC-Datenbank ablegten und nicht als Metadateien zu den jeweiligen Film und Serien-Dateien. Vor allem wenn man mehrere Geräte mit KODI (vormals XBMC) nutzen möchte, ist dies von Vorteil. (Die Nutzung einer SQL-Datenbank für mehrere KODI-Installionen war immer sehr buggy und funktionierte fast nie.)
In der Regel waren aber auch die Treffer nicht immer die richtigen, das Nachbearbeiten direkt in KODI war und ist sehr mühselig und gerade wenn man auch selbst Filme erstellt, sind deren Infos nie vorhanden.

Ember Media Manager – es geht weiter

{emm} Splash-Screen alte VersionNachdem ich kürzlich unser Mediencenter von XBMC 10.1 auf die aktuelle Beta XBMC 11 Eden aktualisiert hatte, was ohne Probleme funktionierte, stöberte ich natürlich auch wieder im dazugehörigen Forum herum.

Dabei bin ich auch auf den Beitrag zur Weiterentwicklung des Ember Media Managers[1] gestoßen, den ich ja zum Erstellen der Film und Serien-Infos für die XBMC-Datenbank nutze[2]

Damals, als ich damit anfing, dauerte es nicht lange und es schien, dass der EMM nicht weiterentwickelt wird. Die Website war nicht mehr erreichbar[3]. Man bekam die letzte Version 1.2 dann nur noch irgendwo in Downloadportalen.

Film und Serien-Verwaltung mit Ember Media Manager

Im Beitrag zu meinem XBMC Media Center[1], hatte ich ja schon kurz angesprochen, dass der Ember Media Manager[2] zur Verwaltung der Film und Serien-Informationen hilfreich ist.

Da das Programm doch einige Optionen bereit hält, möchte ich hiermit die einzelnen Schritte von der Ersteinrichtung bis zum Anlegen von Film-Informationen erklären.