Schlagwortarchiv: email

SpamPal ausgemustert

Vor etwas mehr als 4 Jahren bin ich auf SpamPal [1] gestoßen, einem Open-Source-Programm, welches als lokaler Proxy zwischen einem Email-Programm um dem Mail_Server arbeitet.

Damals waren serverbasierte Spamfilter noch nicht bei jedem Provider verbreitet und der Junk-Filter von Thunderbird musste fleißig trainiert werden. SpamPal hatte unter anderem den Vorteil, dass es mit jedem Email-Programm unter Windows zusammenarbeiten konnte. Es unterstützt jedoch nur POP3-Postfacher, aber war durch Plugins individuell anpassbar.

Die Plugins boten diverse Anti-Spam-Mechanismen, wie den bekannten Bayesian-Filter, aber auch Server-Abfragen, wie MXLookup oder P2P-Technologie und RegEX-Filter.

Hinweise zu kleinen Helferlein

Auch wenn es viele Funktionalitäten hier im Blog schon lange gibt, fällt mir auf, dass einige wenig bis gar nicht genutzt werden und da ich beim Einbau dieser Funktionen meist nicht darauf hinweise, mache ich das eben mal so zwischendurch.

Heute geht es um folgende 2 Funktionen:

  • Reply to: auf Kommentar antworten [1]
  • Email-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren [2]

es nervt

Man ist ja in den meisten Fällen und vor allem mit einem Blog nach §5 und §6 des Telemediengesetz (TMG) [1] dazu verpflichtet ein Impressum zu haben und vor allem auch eine Email-Adresse angeben.
Immerhin muss diese Email nicht barrierefrei sein, es genügt die Adresse so hinzuschreiben, dass man sie als solches erkennt oder auch als Grafik einzubinden. Klickbar muss sie nicht sein, das soll wohl ein wenig (eher gar nicht, ausgenommen als Bild) vor den Email-Harvestern schützen.

auf der Suche nach einem PHP-Script, ich bin doch nicht jeck …

auch wenn heute der *brech* 11.11. ist.

Aber irgendwie bin ich zu blöde zum Finden. Habe gestern schon ne ganze Weile gesucht und zwar ein PHP Webmail Script, welches aber mehrere POP3/IMAP-Server auf einmal unterstützt.

Meine Anforderung sind auch gar nicht so groß:

  • Einrichten mehrere Konten/Server für einen Login
  • Abrufen der Emails als Kopie bei Bedarf
  • gern mit MySQL-Anbindung, wobei die EMails nicht dauerhaft dort gespeichert werden müssen
  • Mehrere Absende-Emailadressen pro Konto/Server möglich
  • E-Mail-Signaturen für die jeweiligen Konten
  • achja, und natürlich kostenlos :mrgreen:

bald EDGE bei O2

Bei Golem [1] habe ich heute gelesen, dass O2 in der nächsten Zeit EDGE [2] im eigenen Netz aktiviert
Zunächst sollen die Gebiete mit EDGE versorgt werden, bei denen noch kein UMTS [3] vorhanden ist. In Süddeutschland soll es wohl schon geschaltet sein.

Das würde mich natürlich freuen, da ich auch einen Datentarif nutze.
Wie ich es aus dem T-Mobile Roaming schon kenne, ist EDGE wirklich ne feine Sache, gegenüber dem Standard-GPRS [4]. Da macht das mobile Surfen und Emailen weitaus mehr Spaß.

kurioses WordPress

Seit Ewigkeiten habe ich das Problem gehabt, dass die Email-Adressen der Kommentatoren nicht gespeichert werden. Das hatte zu Folge, dass ich Service wie Gravatar oder Email-Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren nicht anbieten konnte.
Ich habe zwar in der letzten Zeit nichts gravierendes am Blog verändert, doch werden jetzt die Email-Adressen der Kommentatoren wieder verarbeitet.
In meinem Fall heißt das zwar nur, dass ich nun wieder bei den Kommentarbenachrichtigungen die Adresse sehe, aber da ich ja ein Plugin zur Löschung der IP und Email-Adressen nutze, diese nicht weiter gespeichert werden.
Nunja, seltsam ist es dennoch, dass es plötzlich wieder geht, so wie es damals plötzlich nicht mehr funktionierte.

1 2 3