Schlagwortarchiv: edingburgh

fortgesetzt: T2 Trainspotting

Es war mal wieder Kinozeit und so gingen Jony, Fia und ich am Samstagabend ins Filmtheater am Friedrichshain[1], um die Fortsetzung[2] des legendären Films Trainspotting zu schauen.

Nach 20 Jahren kommt Renton, der damals seinen Freunde das Geld aus einem Heroindeal stahl, aus familiären Gründen zurück. Dass er nicht herzlich empfangen werden würde, war ihm klar und so gab es zunächst statt einem Handschlag von Sick boy einen Faustschlag ins Gesicht.