Schlagwortarchiv: canon

Mein neues Immerdrauf-Objektiv

Heute kam mein in der letzten Woche bestelltes neues Objektiv. Da ich nur die Kit-Linsen Canon EF-S 18-55mm 3.5-5.6 II hatte und mir das als Immerdrauf eindeutig zu kurz war, musste also was anderes her.

Zur Auswahl standen das Canon Canon EF-S 17-85mm 4.0-5.6 IS USM [1] und das Sigma 17-70mm 2.8-4.5 DC Macro.

Upgrade: 350 – 320 = 30

Als ich vor über zweieinhalb Jahren meine erste digitale Spiegelreflexkamera gekauft hatte [1], die Canon EOS 350D, stand ich schon damals vor der Wahl lieber noch etwas warten und mehr als doppelt soviel Geld ausgeben und gleich die EOS 30D kaufen oder eben sofort loslegen können und ‘nur’ die 350D nehmen.
Damals stand auch der Geburtstag meines Bruders bevor und da wollte ich schon mit einer DSLR fotografieren, da aber die EOS 30D erst einige Wochen später auf dem Markt verfügbar geworden wäre, griff ich eben zur EOS 350D.

für mehr Handlichkeit beim Fotografieren

mit meiner DSLR EOS 350D habe ich mir vor 2 Tagen die Canon E-1 Handschlaufe [1] bestellt, die heute ankam.
Den beiligenden ‘Um-den-Hals’ Trageriemen der EOS hatte ich zwar von Anfang an dran, aber eher selten genutzt. Wenn ich die Kamera mitnehme, habe ich immer meine Fototasche dabei und trage die Kamera entweder in der Tasche oder für direkte Bereitschaft in der Hand.

Geotagging: mein Workflow mit EasyGPS und GeoSetter

Um meine Fotos schnell und einfach mit den entsprechenden Geodaten zu bestücken habe ich mich für folgende Arbeitsschritte entschieden:

Zunächst kopiere ich meine aufgenommenen Fotos von Speicherkarte in einen Ordner (EBV) auf der Festplatte.
Da ich als GPS-Datenlogger ein Garmin eTrex[1] nutze, lade ich das aktuelle Track-Log mit dem Programm EasyGPS[2] vom Gerät auf den PC und speichere ihn als GPX-Datei in einem Ordner GPS.
EasyGPS Track-Log empfangen

Nun kommt das Programm GeoSetter[3] zum Einsatz. Ich starte es und es zeigt mir automatisch alle Bilder im Ordner EBV. Nun wähle ich die Schaltfläche ‘Geodaten ausgewählter Bilder mit GPS-Datendateien synchronisieren’.
GeoSetter - Schaltfläche Synchronisieren

die Tücken bei der Bearbeitung von RAW

Naja, eigentlich macht die Bearbeitung der RAWs nicht direkt Probleme, eher die Software mit den Gegebenheiten.
Erst kürzlich bin ich, nach 1,5 Jahren JPG-Knipserei, auf reine RAW-Fotografie umgestiegen. RAW hatte ich mir schon mal angesehen, hielt es damals aber noch für zu aufwändig und wollte noch nicht umsteigen, aber als ich mich in den letzten Tagen intensiver mit der Bildbearbeitung und auch dem Entwickeln von RAWs beschäftigte, lagen die Vorteile auf der Hand.
Canon Digital Photo ProfessionalMehrmaliges Lesen des RAW-Konverter-Tests von Traumflieger.de [1] und eigenem probieren mit den diversen Konvertern, ließ mich beim Canon Digital Photo Professional (DPP) bleiben.
Wenn man sich erst einmal an die Bedienung und die Möglichkeiten der RAW-Bearbeitung gewöhnt hat, geht das auch alles schnell von der Hand.
Leider tritt jedoch ein bisher noch unlösbares Problem auf, wenn ich meine bisherige Arbeitsweise mit dem neuen Zwischenschritt erweiter.

die letzten Eindrücke des Festival Of Lights 2007

Am Sonntag waren mein Bruder und ich ja noch einmal zu den einzelnen Schauplätzen losgezogen, wie man ja auch an meinem MoBlog-Eintrag vom 28. Oktober [1] sehen konnte.
Zunächst fuhren wir zum Bahnhof Zoo und liefen von dort aus bis zum S-Bahnhof Halensee um den Funkturm von der Brücke aus einzufangen. Aber nicht nur dies, wir spielten auch etwas mit den Einstellungen und traten somit auch mal selbst ins eigene Bild ;). Danach fuhren wir mit dem Bus zurück bis zum Kranzler-Eck, welches mein Bruder nochmals fotografieren wollte. Dann gings mit dem Bus weiter zum Brandenburger Tor, da am letzten Tag die Motive am Hotel Adlon und Berliner Dom häufiger gewechselt wurden, konnte man hier abermals ein paar neue Eindrücke erhaschen. So liefen wir, mit Fotozwischenstops, vom Brandenburger Tor bis zum Alex und konnten somit auch das Abschlussfeuerwerk vor dem Roten Rathaus genießen.
Ich habe nun alle Fotos, auch die von der ersten Tour [2], in ein Album.

1 2 3 4