Schlagwortarchiv: canon

Filmemacher: Canon Legria HF G25

Für den Fall, dass es noch nicht aufgefallen ist, ich mache ja auch gerne Filme. Vor allem von meinen Reisen. Mit den GoPros auf dem Mopped (oder beim Paragliding) kommt da schon eine gute Qualität dabei heraus. Aber schon davor hatte ich auch immer mit Camcordern gearbeitet, früher noch in SD.

Mit der ersten GoPro Anfang 2012, musste natürlich auch ein HD-Camcorder her. Zufällig hatte ich dann einen JVC Everio GZ-HM445[1] in der Hand. Die Bildqualität konnte zwar gar nicht mit der von GoPros mithalten, aber dennoch konnte man damit irgendwie arbeiten.
Die JVC war sehr kompakt und mir eigentlich zu klein, aber ich arrangierte mich. Dennoch wuchs der Wunsch nach besserer Technik.

Neuer Versuch: Fotorucksack Lowepro Fastpack 350

Fototaschen und Rucksäcke sind ja ein ganz schlimmes Thema und irgendwie bin ich nie so richtig zufrieden.

Ganz früher hatte ich immer nur eine Schultertasche, die aber gerade auf längeren Wanderung schnell unbequem wurde und dann doch durch einen Rucksack ersetzt wurde. Der Rucksack ließ sich zwar gut einteilen und man konnte sogar ein Stativ dran festmachen, hatte aber den Nachteil, dass man ihn immer komplett absetzen musste um an Kamera oder Objektiv zu kommen.

Verkauft: Canon EOS 350D Kit und Zubehör

Nach dem Motto: Alles muss raus hab ich da ja noch eine Kleinigkeit, die einen neuen Besitzer und Benutzer sucht.

Ich möchte mich von meiner Canon EOS 350D Kit trennen. Das ganze biete ich noch mit ein wenig nützlichem Zubehör an.

Das Paket besteht aus folgenden Dingen:

  • Canon EOS 350D Body (OVP, Ladegerät, USB-Kabel)
  • Objektiv Canon EF-S 18-55m 3.5-5.6 II
  • Streulichtblende Canon EW-60C
  • Jenis Batteriegriff, bgl. Canon
  • Handschlaufe Canon E-1
  • 2 Zubehörakkus (insgesamt also 3)
  • Pol-Filter 58mm
  • Graufilter ND8 58mm
  • Kabelfernauslöser
  • Retroadapter 58mm

CHDK – Firmware-Hack EOS 350D

CHDK [1], Canon Hack Developer Kit, gibt es schon eine ganze Weile. Anfänglich wurden damit Firmware-Hacks für die Canon-Powershot-Modelle erstellt um deren Funktionsumfang zu erweitern. So hielt die RAW-Funktionalität auch in der Powershot-Reihe einzug.

CHDK gibt es aber auch für andere Canon-Modelle [2] und seit Kurzem auch für einige DSLR.
Ich habe mich mit der Funktionserweiterung für die EOS 350D mit der Firmware 1.0.3 beschäftigt und möchte das Prozedere hier kurz erläutern.

Ein wichtiger Hinweis an dieser Stelle: ab hier geschieht alles auf eigene Gefahr und für Schäden übernehme ich keine Haftung 😉

der Sigma-Allrounder 17-70mm nun auch mit Stabilisator

SigmaAls ich vor etwas über einem Jahr vor der Wahl stand [1], welches Objektiv die Kit-Linse ersetzen sollte, war die die Entscheidung nicht so leicht, doch jetzt würde es sicherlich etwas anders aussehen, müsste ich mich heute dafür entscheiden.

Sigma hat das bewährte 17-70mm Weitwinkel-Zoom [2] überarbeitet und bringt eine neue Version mit Bildstabilisator und geringfügig größerer Anfangsblende am langen Ende. Dabei musste jedoch der Abbildungsmaßstab von ehemals 1:2,3 auf 1:2,7 reduziert und der Mindestabstand von 20 auf 22cm vergrößert werden. Beide Objektive verfügen über einen Bildstabilisator, die Anfangsblende des Sigma ist jedoch größer und bietet somit in Kombination mit dem Bildstabilisator etwas mehr Reserven bei schwachem Licht. Dazu kommt, dass nun auch das Sigma über einen leisen und schnellen Ultraschall-Fokus-Motor verfügt.

1 2 3 4