Schlagwortarchiv: bücher

Facelift zum Blog-Geburtstag

Nun ist es schon 5 Jahre her, dass hier der erste Artikel geschrieben wurde [1], damals noch als ‘Dorfblogger’ aus der Weltstadt Odenbach in Rheinland-Pfalz 🙄 .

Wenn man es ganz genau nehmen will, stimmt das nicht so ganz, denn Vio hatte mit ihrem eigenen Blog noch unter blog.violations.de angefangen und ich erst einen Tag später [2], aber knapp eineinhalb Jahre später hatten wir beschlossen beide Blogs zusammenzuführen [3] und unter meiner Blog-Domain weiterzumachen.

Seitdem gab es hier natürlich jede Menge aus unserem Leben zu lesen, überwiegend von mit verfasst und hin und wieder auch mal ein literarischer Leckerbissen aus Vios Feder :mrgreen:.

Elektrobuch

Vio ist ja eigentlich kein Techie, aber für das eine oder andere Gadget zu begeistern und da Amazon [1] derzeit viel Werbung für den hauseigenen eBook-Reader Kindle [2] macht, ist sie nun auch auf dem Elektrobuch-Trip.

Mich reizt ja weniger das Lesen mit so einem eBook-Reader als eher die Technik die drin steckt, allem voran, die eInk-Technologie. Wie dem auch sei, wir haben uns mal ein wenig umgesehen, der Kindle ist in Deutschland derzeit nur dann interessant, wenn man die beim amerikanischen Amazon angeboten Bücher und Zeitschriften lesen möchte. Diese sind aber für Deutsche Besteller deutlich teurer als für Amerikaner, aber trotzdem günstiger als die Printausgabe.

Brauche Platz im Bücherregal…

…für neue Bücher.

Deshalb müssen ein paar der “Alten” weg und so hab ich mal ein paar bei eBay [1] eingestellt, evtl. hat ja der ein oder andere Interesse? 🙄
Alle Bücher in gutem Zustand – wer mich kennt, der weiß, dass ich meine Bücher gut behandele. 🙂

[1] Meine Bücher bei eBay

hot hot heat.

Puuuuuuh… *schwitztrief*

Seit heute morgen bin ich ja nu für die nächsten drei Tage sozusagen ‘Strohwitwe’, wo mein Mann ja mit seinem Bruder nen Kurztripp nach Tschechien macht und hab mir für diese Tage (außer Sonntag, da hab ich eigentlich nur Extreme-Faulenzing vor, naja, obwohl – Waschmaschine laufen lassen und evtl. Balkon-Boden noch putzen könnte ich mir noch überlegen) einiges vorgenommen.
Heut bis gerade eben war, nachdem ich – natürlich – den halben Tach wieder halb verbummelt hab, Meerschwein-EB und Auslauf putzen angesagt. Bei mittlerweile 26°C im Zimmer und ner Außentemperatur von 30,5°C nicht wirklich ein Zuckerschlecken (auch nicht für die Tiere).
Ich hasse EB und Auslauf putzen im Sommer… 😐
Deswegen hab ich den Schweinen (und eigentlich auch den Hasen, aber die waren irgendwie völlig unbeeindruckt) kurzentschlossen ne ganze Gurke gegönnt. Da gings ab im Auslauf, kann ich sagen! Jeder wollte das größte Stück für sich alleine haben und es sieht schon ziemlich lustig aus, wenn ein Schwein mit einem fast genauso großen Stück Gurke wie Schwein selbst durch die Gegend flitzt auf der Flucht vor anderen habgierigen Schweinen… :boxen:

brauch ich Amazon Prime?

Amazon bietet mit “Prime” [1] einen neuen Service, der für eine Jahrespauschale von 29,-Euro, u.a. alle Bestellungen von Montag bis Freitag am nächsten Tag liefert. Dabei ist es egal, wie teuer das Produkt ist.
Bisher war es ja so, dass ab 20 Euro kostenlos geliefert wird, ausgenommen Bücher, die gibt es immer kostenlos.
Nun bin ich zwar nicht der Großbesteller bei Amazon, aber im Jahr kommen schon einige Bestellungen zusammen. Die Lieferzeiten bei Amazon haben mich aber bisher auch nie gestört, bei fast allen Bestellungen waren die Artikel spätestens am 2 Tag, eher schon am nächsten Tag bei mir. Ein Großteil der Bestellungen waren auch Artikel über 20 Euro. Also für mich sehe ich da keinen nennenswerten Mehrwert in diesem Angebot, aber ein interessanter Schritt für einen Onlineshop mit einer jährlichen Versandkostenpauschale zu werben. Vielleicht gehen auch andere noch diesen Weg, dann könnte das bei einem anderen Laden schon wieder interessant werden ;).