Schlagwortarchiv: blog

Gehen sie weiter

hier gibt es nichts zu gewinnen :mrgreen:

Exakt 6 Jahre ist es her, das sind 2191 Tage, dass hier der erste Artikel[1] erschien.

Vio hatte damit angefangen, ich konnte auch nicht widerstehen und so hat sich hier der ein oder andere Kram angesammelt.

1250 Artikel mit über 334043 Wörtern und 1940 Kommentaren von 494 Leuten, vielen Dank dafür.

Das Blog ist nun Schulpflichtig, vielleicht lernt es jetzt auch endlich mal allein zu schreiben ;).

autschn

Schmeißt mir doch Andrea [1] einfach so n Stück Holz an den Kopf.

Ein Zettel war auch drumrum und da standen gleich 8 Fragen an mich drauf.

Na dann werde ich mal mein Bestes versuchen und sie beantworten:

1. Welches ist dein absoluter Lieblingsplatz?
vorne, direkt hinterm Tank am Lenker

2. Wenn Du der Held in einem Film oder Videospiel wärst, dann wärst Du…..?
Takumi Fujiwara (Initial D), er ist jung, nerdig und kann driften 😉

3. Wo möchtest Du unbedingt (noch) mal hinreisen?
puh, da gibt es einiges: ganz vorne mit dabei wäre die grüne Insel, aber auch Sankt Petersburg

Miezekatzen – Blogparade von Miauinfo

Ricarda von Miauinfo.de [1] hat am 25. August 2010 eine Blogparade gestartet zum Thema Miezekatzen [2], die noch bis zum 08. September 2010 um 00:00 läuft – also noch genug Zeit für uns, um auch mitzumischen. 😉

Hier also unser Beitrag dazu:
1. Stellt eure Katze(n) vor. Name, Rasse, Alter und wo sie herkommt.
Marcha (w): EKH, 9 Jahre 5 Monate, private Vermittlung
Prudence (w): EKH, 9 Jahre 5 Monate, private Vermittlung
(Marcha und Prudence sind Geschwister)
Pasha (m): EKH, 1 Jahr 4 Monate, private Vermittlung

2. Wie lang seid ihr schon Katzenbesitzer?
seit 2001

Tutorial: Flattr-Button nur bei ausgewählten Artikeln anzeigen

Flattr [1] geht um in der Blogosphäre.

Was Flattr ist, werde ich hier nicht erklären, aber manche Nutzer, die auch das entsprechende WordPress-Plugin [2] dazu nutzen, haben vielleicht den Wunsch, dass der Flattr-Button nicht bei jedem Artikel angezeigt wird.

Robert Basic hatte sich auch schon mal Gedanken dazu gemacht [3] und ich hatte da eine vermutlich elegantere Lösung vorgeschlagen. Voraussetzung ist dabei, dass man etwas PHP ins eigene Template einfügen möchte und kann.

Das Flattr-Plugin bietet ja von sich aus die Möglichkeit per Funktionsaufruf den Button anzuzeigen, dieses Potenzial kann man sich zu Nutze machen und deaktiviert dafür den entsprechenden Haken:

PmdD

Bei TheLarsen [1] bin ich kürzlich über die lustige Aktion Picture my day Day gestolpert, die vom Magdeblogger [2] initiiert wurde.

Worum es geht? Zeigt mir euren Tag in Bildern, mit ohne viel Text und viel Geplänkel.

Tja, das klingt einfach und lustig, und da heute der 3. Mai ist, hab ich da natürlich auch gleich mitgemacht 😉

So sah mein Tag heute in etwa aus:

1 2 3 4 14