Schlagwortarchiv: berlin

überprüft: Tierpatenschaft Indischer Riesenflughund

Irgendwann erzählte mir Vio mal, dass sie an einem Schulwandertag in einem Zoo waren und sie die Flughunde so interessant fand. Weil ich so nebensächliche Informationen nur schwer verdrängen kann, kam ich auf die Idee ihr eine Tierpatenschaft für einen indischen Riesenflughund[1] im Tierpark Berlin[2] zu schenken.

Das tat ich vergangene Weihnachten auch und auch wenn sie zunächst irritiert war, freute sich sich darüber.

Nun wollte ich mir natürlich auch schon länger mal anschauen, ob und wo der Patenname bei den Flughunden steht und so ergab es sich, dass ich heute mit der Blogoma[3] endlich mal wieder in den Tierpark ging für einen kleinen Spaziergang.

besucht: Oldtimertage Berlin-Brandenburg

An diesem Wochenende fanden die Oldtimertage Berlin-Brandenburg[1] in der Classic Remise statt. In den vergangenen Jahren hatte ich es immer wieder mal vor, mir die alten Fahrzeuge anzusehen, aber irgendwie hatte ich es bisher nicht geschafft.

Aber für den gestrigen Samstag hatte ich es mir mal fest vorgenommen und fuhr dazu am verregneten Morgen nach Moabit.

Auf dem Parkplatz waren schon eine Menge Klassiker auf 2, 3, 4 und mehr Rädern zu sehen.

Heinkel Trojan

besucht: Märkisches Museum Berlin

Bei diesem abwechslungsreichen Aprilwetter bietet es sich an, zumindest die verregneten Passagen irgendwo drinnen zu verbringen. So entschloss ich mich kurzerhand zu einem Museumsbesuch.

Gemeinsam mit der Blogoma[1] ging is zum Köllnischen Park in das Märkische Museum[2]. Der letzte Besuch mag sicher schon einige Jahrzehnte her sein und in der Zwischenzeit hat sich auch einiges Verändert. Das Museum beherbergt in seiner Dauerausstellung die fast 800 jährige Berliner Geschichte.

Roland vor dem Märkischen Museum

besucht: Berliner Motorrad Tage 2017

Nach dem Neustart im letzten Jahr[1], waren die Berliner Motorrad Tage in diesem Jahr noch größer. Das Interesse ist also da und hoffentlich bleibt es nun dabei.

Simson XXL

Da ich bereits in Dortmund[2] bei den Herstellern die neuesten Modelle sah, Honda war hier übrigens nicht vertreten, interessierte ich mich in erster Linie für Action im Aussenbereich.

Denn hier ging es nahtlos von der einen Veranstaltung in die andere über. Quads, Motocross und vieles mehr gabs hier in schneller Bewegungsabfolge und teilweise mit hohen Sprüngen zu sehen.

gelaufen: 2. Rund um den Müggelturm – der Lauf in den Frühling

Heute war es zum zweiten Mal soweit, der Lauf in den Frühling am Müggelturm fand statt und es trafen sich dazu weit über 800 Läufer am Start ein.

Bei gemütlichen 5°C, aber diesmal ohne Regen wie im letzten Jahr[1], fiel um 10 Uhr der Startschuss für den Halbmarathon und die 10km Strecke.

Start/Ziel

Die ersten 5km, bei denen schon nach knapp 1,5km die Steigung hinauf zum Müggelturm anlag, verliefen ganz ordentlich. In der zweiten Hälfte wurde es etwas anstrengender. Hier und da kreuzten auch ein paar Wildschweine die Laufrunde, was bei dem einen oder anderen zu einer Schrecksekunde führte.

eingeplant: laufen in Berlin

Auch wenn mich der Unfall[1] und die nachfolgende lange Genesungszeit im Lauftraining ordentlich zurück warf, möchte ich auch diese Jahr wieder an dem einen oder anderen Wettkampf teilnehmen.

Ich laufe zwar seit geraumer Zeit wieder regelmäßig und mittlerweile auch wieder recht ordentlich, aber für mehr als die kurze 6km Runde am Sonntag habe ich mich noch nicht bereit gefühlt. Doch da schon am 19. März der 2. Rund um den Müggelturm – der Lauf in den Frühling[2] stattfindet, zu dem ich mich für die 10km Strecke anmeldete, muss ich wohl mal die Zähne zusammen beißen.

1 2 3 50