Schlagwortarchiv: berlin

eingeplant: laufen in Berlin

Auch wenn mich der Unfall[1] und die nachfolgende lange Genesungszeit im Lauftraining ordentlich zurück warf, möchte ich auch diese Jahr wieder an dem einen oder anderen Wettkampf teilnehmen.

Ich laufe zwar seit geraumer Zeit wieder regelmäßig und mittlerweile auch wieder recht ordentlich, aber für mehr als die kurze 6km Runde am Sonntag habe ich mich noch nicht bereit gefühlt. Doch da schon am 19. März der 2. Rund um den Müggelturm – der Lauf in den Frühling[2] stattfindet, zu dem ich mich für die 10km Strecke anmeldete, muss ich wohl mal die Zähne zusammen beißen.

zugehört: Biffy Clyro in Berlin

Eigentlich bin ich ja nicht so der aktive Biffy-Hörer, aber wenn Vio einen wochenlang damit beglückt und sich extra auch die Schwägerin auf den Weg nach Berlin zum Konzert machen möchte, dann geh ich doch da auch mal mit.

Live ist ja sowieso alles ganz anders und das war auch diesmal so, als am 24. Oktober 2016 die Max-Schmeling-Halle eben genannte schottische Combo zu Gast hatte.

Als Vorband heizte zunächst Lonely The Brave[1] die Halle ordentlich an, bevor Biffy Clyro[2] zu choralen Gesängen aus dem Dunkel hervor auf die Bühne traten und die Menge daraufhin komplett ausflippte.

schwer verletzt: und ich weiß nicht genau warum

Eigentlich wollte ich an diesem Wochenende die vielen Fotos und Videos vom Schweizwochenende sichten und euch schon ein klein wenig darüber erzählen wie toll es war. Aber da kam nun unerwartet etwas dazwischen und ich weiß immer noch nicht genau wie es passiert ist.

Fakt ist, dass ich am Freitag auf dem Heimweg vom Büro in die Straße am FEZ einbog und im Rettungswagen wieder aufwachte. Dazwischen kams mir wie ein komischer Traum vor, als ich da auf dem Asphalt an eine Laterne gelehnt saß und Leute von oben herab auf mich einredeten. Zumindest ist es das, was ich denke zu wissen.

besucht: Flugplatzfest Gatow – Tag der Reservisten 2016

Da man ja nie genug Flugzeuge anschauen kann, waren die Blogoma[1] und ich am Samstag mal in Gatow, um das dortige Militärhistorische Museum[2] im Rahmen des Tag der Reservisten[3] zu besuchen.

Flugplatzfest Gatow

Während man das ganze Jahr über dort die Dauerausstellung mit viel Flugzeugen, Radar- und Flugabwehrsystemen erkunden kann, gibt es am jährlichen Tag der Reservisten noch etwas Programm drumherum.
So bot das vergangene Wochenende ein großes Programm, mit Musik, Flugschau oder Infoständen verschiedenster Organisationen wie der DLRG, dem THW aber auch den Allierten.

gesehen: Unheimliche Geschichten unterm Sternenhimmel

Im Rahmen der UFA Filmnächte[1] waren Vio und ich am Donnerstagabend im Kolonadenhof der Museumsinsel, um den alten Stummfilm Unheimliche Geschichten[2] von Richard Oswald aus dem Jahr 1919 zu sehen.

Eröffnet wurde die Veranstaltung von Caroline Peters[3], welche mit einigen Hintergrundinfos den Film, sowie die 3 Hauptdarsteller vorstellte.

Zur Geisterstunde, um Mitternacht, erwachen der Tod, der Teufel und die Dirne aus ihren großen Gemälden in einem Buchantiquariat und stöbern in den alten Büchern. Dabei erzählen sie 5 gruselige Geschichten.

  • „Die Erscheinung“ von Anselma Heine

begleitet: #Womens100 Berlin-Brandenburg 2016

Nach dem das im letzten Jahr[1] mit der Motorrad-Begleitung bei #Womens100 Radtour so gut funktioniert hat, wurde ich auch dieses Jahr von den Velonistas[2] gefragt, ob ich denn wieder dabei bin.

Da hab ich natürlich je gesagt und war pünktlich heute morgen kurz vor 10 Uhr am Start.
Vom Treptower Park ging der Rundkurs[3] los, ähnlich dem Verlauf im letzten Jahr. Ein paar Änderungen gab es unter anderem an der Kaffee und Kuchen-Pause.

1 2 3 49