Schlagwortarchiv: auto

Wetter, Wetter, Wetter und ein Technik-Problem

Gestern wars ja eigentlich schon richtig kalt, da dacht ich noch, dass ich für heute ne dickere Jacke anziehen sollte. Aber heute früh sagte das Thermometer doch n bissel was anderes, als ich erwartete, mit anfänglich 5° wars ja wesentlich wärmer als gestern, dafür aber mit mehr Feuchtigkeit :neutral:. Aber eben diese machte den Tag recht unangenehm, zum Glück bin ich heut fast nur gefahren und mußte net draußen rumrennen.
Für morgen is ja schon Schnee gemeldet und jetzt fängst auch schon so langsam an sich einzuschneien. Bisher siehst auch nur so aus, denn liegen bleibt es noch net. Ist sicher noch zu warm der Boden, aber wenn es so weitergeht und die Nacht wieder gut kalt wird, dann sieht das morgen mit Sicherheit ganz anders aus.
Na was’n Glück, dass ich morgen net raus muß :mrgreen:.

überall Baustellen und Umleitungen

is ja echt schlimm hier, die eine Strecke Richtung Kaiserslautern bauen die ja schon ne Weile, glaub es sind insgesamt 4 oder 5 Baustellen auf 40km verteilt. Und heute morgen ist die 2. Strecke nach K’lautern auch shon gesperrt mit ner Superumleitung, wo man mindest 3mal solange braucht. Naja, is ja kurz vor Jahresende, da muß halt das letzte Geld noch rausgeschmissen werden um die Straßen aufzureißen.
Ich glaub ich kauf mir nen Traktor, dann kann ich querfeldein fahren und dann jucken mich die Baustellen auch nimmer :mrgreen:

Wer kann denn noch bleiben und nen LKW holen?

Hieß es heute gegen 13Uhr, als ich eigentlich schon kurz vorm gehen war. Da es sich um einen 7,5Tonner handelte und die jüngeren diesen nicht fahren durften, habe ich schließlich hier gerufen und schon gings mit einem Kollegen ab nach Mannheim um den LKW zu holen.
Tja, die Hintour war recht gediegen, war ja auch kaum Verkehr auf der Straße, in Mannheim nach einmal falsch abbiegen etwas umhergeirrt, aber dennoch recht schnell die Station gefunden.
Also Papiere ausgedruckt und ab nach Hause.
Auf dem Rückweg merkte man schon, dass es eben nicht so schnell geht mit dem LKW. Für mich wars auch das erste Mal so eine längere Tour. Hatte die Kisten bisher ja nur durch die Stadt auf kurzen Strecken bewegt.
Ich fuhr also gemütlich mit 80 die Autobahn entlang und kurz vor K’lautern sah ich an einer Auffahrt auf dem Rasen so einen weißen Transporter mit Blaulicht und BAG-Aufschrift stehen. Dieser blieb aber nicht lang dort, denn nachdem ich ihn passiert hatte fuhr er sofort los, überholte mich und setzte sich vor mich.
Daraufhin blinkte dann fröhlich “Bitte folgen – LKW-Kontrolle” bei ihm auf und ich folgte auf den nächsten Parkplatz. Dachte mir, hmm, was will der jetzt, Fahrtenschreiber is drin und sonst gibts ja nix.
Der nette Herr fragte ob ich privat oder geschäflioch fahre, daraufhin, sagte ich ihm, dass ich das Fahrzeug überführe. Er sah sich die Fahrauftrag an und wünschte eine gute Weiterfahrt.
Schon komisch, nach Führerschein und Fahrzeugpapiere hat er nicht gefragt, naja, ich fuhr also weiter bis KL und machte dann gegen 16 Uhr endlich Feierabend.

Endlich überwunden

Es ist ja nun schon ne Weile so schönes warmes Wetter, und eigentlich lange genug über 10°C. Aber in der letzten Zeit war ich etwas träge und konnte mich nicht so richtig überwinden dem Civic die Sommerschuhe anzuziehen.
Aber heut hab ichs endlich geschafft, bei 21°C, Sonne und blauem Himmel. Das nächste wird dann mal ne schöne Wäsche sein, inkl Innenreinigung, man merkt halt, dass es Winter war 😉

ähm … Freitag …

tjor, heute war icke mal wieder Autos verschieben. Aber ick sage euch, das Wetter war zu schön für den 4. Februar. Ab 13 Uhr konnte man zu keiner Waschanlage mehr fahren, da standen die Leute fast überall schon in 2er Reihen. Man man man, und ich hab doch keine Zeit zum warten :neutral:.
Aber scheinbar machen alle Leute um freitags um 12 Feierabend und müssen, weil mal grad 3 Minuten die Sonne scheint, ihre Autos waschen, können die das net am Sonntag machen? Schließlich gibts noch Leute die arbeiten und die Waschanlagen dringender brauchen :mrgreen:.

1 5 6 7